Corona-Schutzmaßnahmen

Modernste Luftreiniger im Vereinsheim

Liebe Sportkameradinnen und Sportkameraden,

mit Beginn der Corona-Pandemie mussten wir – wie alle Sportvereine im Land –leider unseren Trainingsbetrieb massiv reduzieren bzw. sogar ganz einstellen. Und nach wie vor ist unklar, wann wir ihn in welchem Umfang wieder aufnehmen dürfen und wie es im Herbst 2021 weitergeht.

In enger Zusammenarbeit mit der Kermi GmbH in Plattling, zu der mit dem Geschäftsführer Herrn Christian Ludewig, der ebenfalls Mitglied im Verein ist und zu dem sehr gute persönliche Kontakte bestehen, haben wir die Zwischenzeit intensivst genutzt, um dafür bestens vorbereitet zu sein:

Im Rahmen eines umfassenden Hygienekonzeptes sind in unserem Vereinsheim an der Holztraubacherstraße ein halbes Dutzend der modernsten Luftreinigungsanlagen installiert worden, die es derzeit am Markt gibt!

Diese Geräte können auf elektronische Weise ebenso zuverlässig wie kostengünstig rund 97 Prozent aller Feinstaubpartikel, Bakterien und Krankheitserreger aus der Luft herausfiltern. Auf diese Weise schützen wir die Trainingsteilnehmer in unseren Indoor-Cycling-Trainingsräumen und die Besucher unserer Gasträume wirkungsvoll vor Ansteckung. Der Sportbetrieb und der Wirtshausbetrieb kann dadurch sofort wieder starten, wenn seitens der Politik die Entscheidung getroffen wurde.

Danke an alle, die dieses Projekt so engagiert und tatkräftig in vielen Stunden Eigenleistung mit umgesetzt haben. Wir freuen uns schon jetzt darauf, gemeinsam mit Euch unter den nochmals verbesserten, vor allem aber hygienisch vorbildlichen Bedingungen bald wieder in die Pedale treten zu dürfen. Weiterhin gilt unser großer Dank an die Firma Kermi für den perfekten Support bei der Umsetzung und die umkomplizierte Zusammenarbeit.



Die Luftreiniger konnten perfekt in die abgehängte Decke integriert werden. Aktuell müssen wir noch aufgrund der Abstandregeln auf den Gastraum ausweichen.