Mahnungen versenden

Jede Rechnung hat einen Fälligkeitstermin. Dieser wird standardmäßig durch das Rechnungsdatum + „Tage Fälligkeit“ (Administration/Optionen/Kasse, Standard: 30) berechnet.
Sie können auch in einer Rechnung einen expliziten Fälligkeitstermin festlegen.

In der Rechnungsliste ist in der Spalte „Fällig am“ das Fälligkeitsdatum der Rechnung zu sehen. Ein überschrittenes Fälligkeitsdatum ist rot markiert.

Über den Menüpunkt "Kasse / Rechnungen / fällige Rechnungen mahnen" sehen Sie nur alle fällige Rechnungen.
Dort können Sie Mahnungen per Mails, Brief oder Inkasso-Dienst versenden.

Markieren Sie dazu alle anzumahnenden Rechnungen.
  • Klicken Sie auf den Button "Markierte Buchungen: Mahnung per Mail verschicken (inkl. Rechnung)".
  • Alternativ können Sie die Mahnungen über "Gesamt-PDF" ausdrucken
  • Alternativ können Sie die Daten an einen Inkasso-Dienst (weitreichend kostenfrei) übergeben.
Beim jedem Versand einer Mahnung wird die Mahnstufe um einen Zähler hochgesetzt. In den Mail-Vorlagen („Administration, Vorlagen, Mail, Kasse“) können Sie die Texte der Mails anpassen, die das System beim Versand der Mahnung verwendet. In der PDF-Vorlage können Sie bei Bedarf "abweichend: 1. Mahnung" (u.ä.) auch andere PDF-Inhalte generieren.



zur Übersicht   Ich habe eine Frage