Klartext 2022 "Wie denkt man Zukunft?" am 21.07.2022

DHBW Mannheim, Coblitzallee 1-9, 68163 Mannheim
(Google Maps)
18:30

 

Klartext

„Wie denkt man Zukunft?

Oder: Was kann uns die Science-Fiction
über unsere Zukunft zeigen?“

 

21.07.22, 18:30 Uhr, DHBW Mannheim

 

Was hat der Kommunikator aus Raumschiff Enterprise – gedreht in den 1960er Jahren – mit unseren modernen Smartphones zu tun? Was können uns die Romane von Kim Stanley Robinson – die unterschiedlich weit entfernte Zukünfte schildern – über den Umgang mit der Klimakrise offenbaren? Diese Fragen oder Zukunftsszenarien, die in Science-Fiction-Werken aufgestellt werden, regen unsere Fantasie an über Technologie und Gesellschaft neu nachzudenken. Sie inspirieren uns zu Ideen und schlussendlich Innovationen, weil die Science-Fiction uns Möglichkeiten zeigt, die wir herbeisehnen oder vielleicht unbedingt vermeiden wollen. Ist das vielleicht ein Grund, weshalb sie bessere Wege in die Zukunft weist als die Trendforschung?

In unserer Veranstaltung Klartext lernen wir gemeinsam mit Klaudia Seibel (Phantastische Bibliothek Wetzlar) und Prof. Dr. Focke (DHBW) beide von „Future Life“, dem interdisziplinären Zukunftsprojekt der Phantastischen Bibliothek Wetzlar, Methoden kennen, wie wir neue Ideen aus der Science-Fiction formen können.

Ein Abend voller Inspiration erwartet uns, also meldet Euch zahlreich an.

 

Vorstellung der Vortragenden:

Klaudia Seibel, Leiterin der Sektion „Future Life“, die Innovationsprozesse in Unternehmen mit Ideen und Verfahren der Science Fiction unterstützt. Daneben forscht sie als Literaturwissenschaftlerin zu Science Fiction und ihren Wechselwirkungen mit technologischen und gesellschaftlichen Entwicklungen.

Prof. Dr. Kai Focke, koordiniert seit 2019 die von ihm initiierte Forschungs-kooperation zwischen DHBW und Phantastischer Bibliothek Wetzlar im Rahmen von Future Life. Er publiziert in den Bereichen BWL sowie Phantastik/Science-Fiction.

 

Anfahrtsbeschreibung:

Anfahrtsbeschreibung.pdf

Die Veranstaltung findet im Großen Senatssaal statt. Der Saal befindet sich im Gebäude C, Eingang C 4. Wenn Sie in dem Eingang die halbe Treppe hochgehen, kommen Sie durch die Tür in den Flur/ Vorraum zu den Aufzügen, mit denen Sie in die 4. Etage fahren können.

 

Teilnehmende mit dem Auto:

Parken mit dem Auto auf dem Parkplatz A. Die Schranke wird an diesem Abend geöffnet sein, sodass ein kostenfreies Einfahren möglich ist.

 

Teilnehmende mit dem ÖPNV:

Mit der Straßenbahnlinie 5 an der Haltestelle „Duale Hochschule“ aussteigen. Nach Nutzung der Fußgängerbrücke nehmen Sie den Eingang C 1 in der Coblitzallee (1. Eingang auf der linken Seite), durch den Sie zu dem oben genannten Aufzugsvorraum gelangen.

 

 

Veranstaltet von:
Weitere Informationen:
Kontakt:

©2007-2022
www.VereinOnline.org