Kontroverse am Aschermittwoch - "Was macht den Rechtspopulismus polulär" am 17.02.2021

Ort:
Michrosoft Teams
(Google Maps)
Zeit:
19:00
Beschreibung:

 

WebTalk: Was macht den Rechtspopulismus populär?

Kontroverse am Aschermittwoch in Kooperation mit dem Heinrich Pesch Haus.

Wer die aktuellen rechtspopulistischen Entwicklungen verstehen will, muss sich damit auseinandersetzen, was den Rechtspopulismus für nicht wenige Menschen so attraktiv macht. Welche Rolle spielen sozioökonomische, psychologische und kulturelle Faktoren? Wie bedeutsam sind Ängste davor, Identität und Heimat zu verlieren und den gewohnten Lebensstil ändern zu sollen? Und wie sind rechtspopulistische Vorbilder in den USA einzuordnen? Auf der Grundlage dieser Analyse sollen Ansatzpunkte für ein Handeln in Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft erkundet und diskutiert werden, die geeignet sind, dem Rechtspopulismus entgegenzuwirken.

Im Anschluss an den Impulsvortrag von Prof. Dr. Andreas Lob-Hüdepohl ist Zeit für Fragen und Diskussion. Der WebTalk wird moderiert von Maximilian Schulz (Wirtschaftsjunioren Mannheim-Ludwigshafen) und Kai Stenull (Heinrich Pesch Haus).

Impulsgeber: Herr Prof. Dr. Andreas Lob-Hüdepohl, Professor für Theologische Ethik an der Katholischen Hochschule für Sozialwesen in Berlin und Mitglied des Deutschen Ethikrates.

 

Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt direkt auf der Seite des Heinrich-Pesch-Haus unter folgendem Link: WebTalk: Was macht den Rechtspopulismus populär? - Heinrich Pesch Haus | Katholische Akademie Rhein-Neckar (heinrich-pesch-haus.de)

 

Die Teilnahme ist kostenfrei. Diese Veranstaltung wird gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz und vom Verein der Förderer und Freunde des HPH.

Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und ist im Nachgang auf YouTube verfügbar.

 

Technische Hinweise: Für Online-Seminare nutzen wir einen virtu­ellen Konferenzraum von Microsoft Teams. Die Teilnahme ist über die MS-Teams-App oder über einen Webbrowser möglich. Der Link zum Online-Seminar wird am Tag der Veranstaltung versendet.

Datenschutz: Wir verarbeiten Ihre in der Anmeldung mitgeteilten personenbezogenen Daten nur für die Durchführung der Veranstal­tung. Aufgrund der öffentlichen Förderung der Veranstaltung, ist es erforderlich zu dokumentieren, wer am Seminar teilgenommen hat. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und einen spannenden Abend,

Maximilian Schulz & Kai Stenull

 

 

Anmeldeschluss:
15.02.2021
Kontakt:

©2007-2021
www.VereinOnline.org