AK BiWi: Museumsbesuch Robin Hood in Speyer mit benachteiligten Jugendlichen am 24.05.2018

Ort:
Historisches Museum der Pfalz Speyer, Domplatz 4, 67346 Speyer
(Google Maps)
Zeit:
19:00
Beschreibung:

Liebe Wirtschaftsjuniorinnen und -junioren,

üblicherweise lädt der AK BiWi traditionell jedes Jahr zu einer VIP-Führung im historischen Museum der Pfalz in Speyer ein. Dieses Jahr haben wir unser Konzept ein wenig umgestellt und werden den Museumsbesuch dazu nutzen, sozial benachteiligten Jugendlichen den Besuch der Ausstellung Robin Hood zu ermöglichen. Hierzu kooperieren wir mit dem Jugendhilfeträger SEPIA in Speyer und werden den Museumsbesuch  in Begleitung von neun bedürftigen Jugendlichen, genauer unbegleiteten minderjährigen Ausländern sowie zwei Betreuern durchführen.

Musemsdirektor Dr. Alexander Schubert verführt uns in die Abenteuer von Robin Hood und wir bekommen Gelegenheit, interaktiv am Leben im Mittelalter zu schnuppern und etwa die Kunst des Bogenschießens zu erproben.  Nachdem wir wieder in der Gegenwart angekommen sind, werden wir den Abend gemeinsam in der Domhof Brauerei ausklingen lassen.

Gerne dürft ihr eure Begleitung mitbringen!

Informationen zur Ausstellung: 

Robin Hood – dieser Name steht wie kein anderer für Mut, Gemeinschaft und die Hoffnung, dass am Ende das Gute siegt. Gemeinsam mit seinen Gefährten Little John, Bruder Tuck und Will Scarlet setzt sich Robin Hood unermüdlich für Gerechtigkeit ein. Gutgelaunt und listenreich gelingt es ihm und seinen Freunden immer wieder den habgierigen Reichen Geld abzunehmen um die Schätze sogleich wieder an Arme und Bedürftige  zu verteilen. Dabei kommen den tollkühnen Abenteurern der gekonnte Umgang mit Pfeil und  Bogen, ihre Verkleidungskünste und die Unzugänglichkeit ihrer Verstecke im  Wald, dem berühmten Sherwood Forest, zugute. 

Die Familien-Ausstellung lädt junge und junggebliebene Besucher  in die Welt von Robin Hood und seinen Gefährten ein. Kindgerechte, interaktive Stationen setzen sich mit dem mittelalterlichen Alltag, dem Leben im Wald und der besonderen Kunst des Bogenschießens auseinander. Einen besonderen Fokus legt die Ausstellung auf das soziale Lernen. Zahlreiche Spielstationen thematisieren die Frage, welche Werte im Leben wichtig sind und was eine gute Gemeinschaft  ausmacht.

Der Turnierplatz

Robin Hood ist ohne Pfeil und Bogen nicht denkbar. Auf dem Turnierplatz im Zentrum der Ausstellung werden die Besucher selbst zu Bogenschützen. Mit einer professionellen Bogenschießanlage in mittelalterlicher Optik können sie sich, mit Sportbögen und speziellen Pfeilen ausgestattet, in Konzentration und Zielgenauigkeit üben.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen!

Für Fragen könnt ihr euch gerne an uns wenden.

Viele Grüße,

Azize & Dirk

 

Details der Veranstaltung:

Zeit und Ort:

24.05.2018, 19 Uhr

Historisches Museum der Plaz Speyer, Domplatz 4, 67346 Speyer

Anmeldeschluss:

14.05.2018

Kosten:

Teilnahmegebühr Mitglied: 10 Euro
Teilnahmegebühr Begleitung: 10 Euro

 

 

Meine Kosten:
Kosten externer Teilnehmer:
10 Euro

Veranstaltet von:
Kontakt:
Azize Ekinci
Telefon: 0621-448577

E-Mail an Azize Ekinci senden
Folgende Teilnehmer haben ihre Anmeldung sichtbar angekündigt:
Herr Giuseppe Randisi
Herr Mario Israel
Herr Thomas Kauer
Frau Azize Ekinci
Frau Martina Danielzik
Herr Thorsten Broich
Frau Saskia Feigenbutz
Herr Sebastian Müller
Herr Daniel Kulik


©2007-2021
www.VereinOnline.org