Edu Talk: Ist Föderalismus noch zeitgemäß? Regionale Schulpolitik in einer globalen Welt am 16.04.2018

Ort:
Sparkasse Rhein Neckar Nord, D2, 13, 68159 Mannheim
(Google Maps)

Zeit:
18:30 - 21:00

Beschreibung:

 

Liebe Wirtschaftsjuniorinnen und Wirtschaftsjunioren,
Liebe Senatorinnen und Senatoren,
Liebe Fördermitglieder,
Liebe Gäste,

Der Arbeitskreis Bildung und Wirtschaft lädt Sie herzlichst zum diesjährigen EduTalk ein:

Die Globalisierung ist für die deutsche Wirtschaft Chance und Risiko zugleich – bestmöglich wollen und müssen sich deutsche Unternehmen platzieren. Doch wie können wir künftig internationale Benchmarks anführen, wenn schon bei der innerdeutschen schulischen Ausbildung keine einheitlichen Standards herrschen? 

Die hiesige Schullandschaft ist in 16 Systeme zersplittert. So divergieren Schulabschlüsse in Qualität und Vergleichbarkeit von Bundesland zu Bundesland – das erschwert einen Schulwechsel über Ländergrenzen hinweg oft erheblich. Ab wann lernt ein Kind die erste oder zweite Fremdsprache? Was steht konkret im Lehrplan? Wie lang ist der Weg bis zum Abitur?

Ist der Bildungsföderalismus also noch zeitgemäß oder schafft er vielmehr Bildungsgrenzen auf dem Weg unsere Schüler fit für die globale Welt zu machen? Wie können die zentralen Aufgaben eines kontinuierlich hohen Bildungsniveaus, die Digitalisierung in Schulen, der Ganztagsausbau und die Inklusion bewältigt werden? 

Mit unserem Moderatorenteam Giuseppe Randisi und Ricardo Cali diskutieren Bildungspolitiker, Wirtschaftsvertreter, Lehrer und Schüler über Notwendigkeit, Machbarkeit sowie Chancen und Risiken eines Wandels in der Bildungspolitik.

Das Rahmenprogramm wird gestaltet vom Poetry-Slammer Dalibor, einem "Beatboxer und Spoken Word Poet. Immer auf den Punkt und immer streetwise.
Ein Poet, der die Sprache dreht und wendet bis die Synapsen zu glühen beginnen." (Quelle: https://bastardslam.wordpress.com/tag/dalibor/)

Die Anmeldung für Wirtschaftsjunioren und externe Gäste kann hier über unsere Plattform erfolgen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

 

 

 


Veranstaltet von:
BiWi


Kontakt:

 Azize Ekinci

E-Mail an Azize Ekinci senden