Save the Date - NRW goes to Brussels vom 26.04.2022 bis 27.04.2022 (= 2 Tage)

Brüssel, Belgien
(Google Maps)
09:00
26.04.2022 - 27.04.2022 (= 2 Tage)

NRW goes to Brussels, 26./27.4.2022
Die Wirtschaft aus NRW zu Gast in Brüssel – EU-Lieferkettengesetz

Die Industrie- und Handelskammern aus Nordrhein-Westfalen laden gemeinsam mit dem Enterprise Europe Network (NRW.Europa) herzlich zur Veranstaltung „NRW goes to Brussels“ ein, wo die nordrhein-westfälische Wirtschaft und die EU-Politik in Brüssel zusammengebracht wird. Wichtige Entscheidungsträger aus Brüssel informieren aus erster Hand über aktuelle wirtschaftspolitische Themen und Gesetzesvorhaben sowie deren Chancen und Herausforderungen für die Unternehmerschaft. Die VertreterInnen der Wirtschaft erhalten die Möglichkeit, ihre Interessen gegenüber der Politik zu verdeutlichen und einen konstruktiven Dialog zu führen.
Es bietet sich die Gelegenheit, mit Vertreterinnen und Vertretern aus EU-Kommission und Parlament zusammenzutreffen und aktuelle wirtschaftspolitische Themen und Gesetzesvorhaben zu besprechen. Ob CO2-Grenzausgleichsmechanismus oder strategische Abhängigkeiten in den Wertschöpfungsketten: die Teilnehmer können Ihre Standpunkte gegenüber Politik und Verwaltung platzieren. Die Paneldiskussion zum geplanten EU-Lieferkettengesetz bildet das Highlight der Veranstaltung und wird die verschiedenen Perspektiven beleuchten.
Details zum Programm und Anmeldemöglichkeit zu der kostenfreien* Unternehmerreise sind verfügbar unter

https://www.ihk-bonn.de/index.php?id=649&idkurs=2683

 

Programm 26. April 2022 | 11:30 - 16:15 Uhr Teil 1 Update Brüssel

ab 10:30 Uhr Eintreffen der Teilnehmenden

11:30 Uhr Light Lunch

12:30 Uhr Begrüßung Hans Stein, Leiter Landesvertretung NRW in Brüssel Curt Mertens, Mitglied des DIHK- Außenwirtschaftsausschusses

12:45 Uhr Einstieg | Tour d’Horizon Freya Lemcke, Leiterin DIHK-Repräsentanz bei der EU, Brüssel

13:45 Kaffeepause

14:00 Uhr Strategische Abhängigkeiten in den Wertschöpfungsketten Agnieszka Skonieczna, Mitglied Kabinett Kommissar Breton, EU-Kommission N.N., UnternehmensvertreterIn aus NRW

15:00 Uhr CO2-Grenzausgleichsmechanismus (CBAM) Yvon Slingenberg*, Abteilungsleiterin DG CLIMA, EU-Kommission Volker Backs, Geschäftsführer Speira GmbH

16:00 Uhr Lieferketten und Co: Wie geht es jetzt weiter? Unterstützungsangebote des Enterprise Europe Network Wulf-Christian Ehrich, Fachpolitischer Sprecher Außenwirtschaft, IHK NRW Jürgen Schnitzmeier, Geschäftsführer ZENIT GmbH Moderation Wulf-Christian Ehrich, Fachpolitischer Sprecher Außenwirtschaft, I

16:15 Uhr Pause / Check-in im Hote

 

ab 17:30 Uhr Empfang 18:00 Uhr Begrüßung Hans Stein, Leiter Landesvertretung NRW in Brüssel

18:05 Uhr Impuls Renate Nikolay*, Kabinettschefin der Vizepräsidentin Jurová, EU-Kommission

18:25 Uhr Paneldiskussion Renate Nikolay*, Kabinettschefin der Vizepräsidentin Jurová, EU-Kommission Dr. Axel Voss*, MdEP, EVP Jens Geier*, MdEP, S&D Anna Cavazzini*, MdEP, Grüne/EFA Curt Mertens, Carl Mertens International GmbH N.N., Unternehmen aus NRW anschließende Diskussion mit den Teilnehmenden Moderation N.N. anschließend Get-together bei Getränken und Buffet Programm

 

27. April 2022 | ab 10:00 Uhr Teil 3 Besuch bei der EU 10:00 Uhr Führung durch das Europäische Parlament (findet bei ausreichender Anzahl an Anmeldungen statt

 

 

Anmeldeschluss 15.3.

Veranstaltet von:
Kontakt:
Tobias Imberge
Telefon: 02282284167