ESG Roundtable 2023 / 1 - Brownfield Investments mit anschließendem Netzwerken (PRÄSENZ) am 07.02.2023



Thurn-und-Taxis-Platz 6, 22. OG (Dentons)
(Google Maps)
17:00-22 Uhr
Anmeldeschluss: 02.02.2023
Veranstaltungsort:
Präsenz

Liebe Mitglieder, sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten in 2023 unseren regelmäßigen Dialog zu ESG fortsetzen. Bei unserem ESG Roundtable 2023 / 1  geht es um "Brownfield Investments".

Wir werden wegen der Brisanz des Themas Flächenversiegelung und Umgang mit Brownfields einen Präsenztermin in Frankfurt und einen online-Termin im Rahmen unserer ESG-Fachgruppe durchführen.

Dieser Termin "Brownfield Investments" ist der Präsenztermin in Frankfurt. 

Details finden Sie in anliegendem Link [wird kurzfristig verlinkt].

Eckdaten:

Datum, Uhrzeit: 7. Februar 2023 von 17-22:00 Uhr

Ablauf:

Einlass und Registrierung: ab 17 Uhr

Begrüßung, Impulsvortrag und Diskussion: 17:30-18:30 Uhr

  • Begrüßung, Einleitung Vorstellungsrunde
  • Impulsvortrag

"Brownfield Investments" (Raphael Thießen, Geschäftsführer DEBV)

Zum Vortragenden: Raphael Thießen ist seit dem Marktantritt des Unternehmens 2017 bei Brownfield24 - von 2018 bis 2020 als Prokurist und seit 2021 als Geschäftsführer - tätig.

Vorher hat er bereits im Asset Management für die Hagedorn Revital GmbH gearbeitet. Der studierte Geograph und Immobilienfachwirt verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Real Estate. So war er u.a. für die METRO AG, METRO PROPERTIES und BNP Paribas Real Estate tätig.

Ebenfalls seit 2021 ist Herr Thießen Geschäftsführer des Deutschen Brownfield Verbandes, der auf Initiative von Bronwfield24 gegründet wurde.

Brownfield24 ist eine digitale Plattform für Altlastenareale, Brachflächen und Revitalisierungsprojekte. Gegründet wurde das Unternehmen 2016 von Rick Mädel, zunächst als reine Grundstücksbörse. Mittlerweile besteht das Netzwerk aus fast 150 Unternehmen, Kommunen und Verbänden. Die Plattform bringt Grundstückeigentümer mit passenden Dienstleistern für die Revitalisierung zusammen. Daneben bieten die Experten auch Beratungsleistungen an.

  • Diskussion

Ziel – ist die gemeinsame interdisziplinäre Wissenserweiterung konkreter Fragestellungen der Branche.

Grundregel – ist: Wenn Begrifflichkeiten verwendet werden, werden sie erklärt. Alle Fragen sind erlaubt, so sie denn zum Thema passen. Unternehmenspräsentationen oder persönliche Erfahrungen sind gewünscht, wenn sie das Thema weiterbringen. Wir freuen uns über Beiträge aus dem Teilnehmerkreis, um Themen zu klären.

Weitere Experten – Wenn wir in dem Teilnehmerkreis keine Antwort auf unsere Frage finden, und sich die Gelegenheit dazu bietet, werden wir die Fragen definieren und jemand aus dem Teilnehmerkreis entwickelt die Antwort oder wir ziehen einen Experten hinzu, der uns die Frage beantwortet. 

Ausklang & Netzwerken mit Käse, Wein und Traubensaft: ca. 18:30-22 Uhr

 

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung. Wir brauchen Ihre Anmeldung, damit wir planen können. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Herzliche Grüße

Sabine Wieduwilt & die Regionalgruppe Rhein-Main in Kooperation mit der ESG-Fachgruppe

Veranstaltet von:
Kontakt: