Herzlich willkommen!

Aktuelle Informationen
10 Jahre Zen-Do e.V. Harsewinkel

10 Jahre Zen-Do e.V. Harsewinkel:

Wir waren eine kleine Trainingsgemeinschaft von wenigen Erwachsenen, als wir vor 10 Jahren beschlossen, die traditionelle Zen Kampfkunst im Geiste des Zen, einer breiteren Öffentlichkeit, in allen Altersgruppen zugänglich zu machen und unseren Verein gründeten. Von Anfang an hatte der ursprüngliche, ganzheitliche Ansatz und das vermitteln der inneren Prinzipien der asiatischen Kampfkünste, immer oberste Priorität. Ganz klar war auch, dass wir entgegen dem Zeitgeist Wettkampfveranstaltungen für unangemessen halten, da diese nicht zu einem Prozess des Heranwachsen passen und nicht den wirklichen Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen entsprechen. Ausserdem widerspricht es der Grundidee der traditionellen Kampfkünste.

In der Zen Kampfkunst geht es in erster Linie darum den Menschen, unabhängig vom Alter, in seiner Entwicklung und Reifung zu begleiten und zu unterstützen. Physische Aspekte wie Ausdauer, Beweglichkeit, Reaktionsvermögen und Kraft werden ebenso berücksichtigt wie mentale Aspekte. Diese finden ihren Ausdruck in der emotionalen Begleitung und Förderung der sozialen Kompetenz, sowie in der Entwicklung von Willenskraft und Disziplin im Blick auf das eigene Werteverhalten. In diesem Sinne begreifen wir Kampfkunst auch als pädagogische Methode, die Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung fördert und auf dem Weg ins Erwachsenenleben begleitet. Dieses Konzept, entwickelt und begründet von Sifu Peter Wilmsen-Bültmann schafft eine Synthese alter östlicher Trainingsmethoden und Philosophien mit modernen Methoden der ganzheitlichen Medizin, Psychologie, Pädagogik und Ethik. Dieses Prinzip wird in allen Trainingsgruppen, entsprechend der Altersstruktur der Schüler, umgesetzt. Während die jungen Schüler, in natürlicher Weise, mehr Aufmerksamkeit auf die sportlichen Aspekte legen, ist es den Älteren wichtig sich vital zu halten und in den ruhigen Phasen des Trainings, eine tiefe Entspannung und Zufriedenheit, auch im Za-Zen zu finden.

Mit diesen Grundprinzipien der alten Kampfkunstlehren mussten wir uns oft erklären. Ein Grund ist, daß dieser Weg Zeit braucht. Was in unserer schnelllebigen Gesellschaft schwer vermittelbar ist. Es braucht Zeit sich in das Training einzufügen, die Techniken zu lernen, die Körperwahrnehmung zu schulen, die inneren Strukturen zu erleben, verschiedene Bewusstseinsebenen zu entdecken, als Mensch zu reifen. Zwischenzeitliches hadern und zweifeln gehören zum Entwicklungsprozess und spiegeln gerade bei den Kindern und Jugendlichen, oft nur die inneren Auseinandersetzungen des jeweiligen Lebensabschnittes wieder. 

Seit über 10 Jahren gehen wir nun diesen Weg sehr erfolgreich, in unserem Verein. Wöchentlich trainieren durchschnittlich 150 Vereinsmitglieder aller Altersgruppen in Harsewinkel, Herzebrock-Pixel und Versmold. Sehr viele Schüler haben sich auf dem oben beschriebenen Sinn wunderbar in ihrem Training entwickelt. Einige haben leider aus verschiedenen Gründen abgebrochen. Aber vielleicht konnten wir ihnen ja die entsprechenden Impulse vermitteln. 

Ein Grundsatz in der Kampfkunst lautet übrigens:

 „JEDE/R ist immer herzlich im Dojo willkommen“ Wenn Du noch nicht aktiv in unserer Gemeinschaft bist und Interesse hast diesen Weg zu gehen: Flyer für alle Gruppen gibt es immer beim Sifu. ;o)

Zum Abschluss möchten wir uns für eure aktive Mithilfe und euer Interesse an unserem Verein bedanken. Es ist uns eine Freude mit euch das Training und das Miteinander, mit vielen herzlichen Erfahrungen und Erlebnissen zu gestalten.

 

Mit herzlichen Grüßen

Der Vorstand und Sifu Ralf Bröckling

 

Ralf Bröckling / 21.09.2018
Jugendcamp 2018 nach den Sommerferien

Anfang Sept. findet wieder das alljährliche Kampfkunst Camp für die Jugendgruppen statt.   

Auch in diesem Jahr möchte ich mit euch ein Kampfkunst-Camp organisieren.
Es geht darum das wir alle zusammen trainieren, uns austauschen und besser kennen lernen. Natürlich wird das gemeinsame Training im Vordergrund stehen, aber es wird auch genug Zeit sein, einfach zusammen Spaß zu haben. Auf euren Wunsch könnt ihr wieder einen Freund/Freundin mitbringen.

Je nach Wetterlage ist unser Outdoor Camp am Wochenende 8./9.9.18 oder alternativ 15/16.9.18 vorgesehen. Haltet euch bitte beide Termine frei!

Ausführliche Infos dazu findet ihr unter "Termine" zu dem Datum, oder beim Sifu.

Wir freuen uns auf ein schönes Kampfkunst Camp mit euch!

 

Ralf Bröckling / 12.07.2018
Neuigkeiten in Versmold

Neue Anfangszeiten der Kindergruppen und eine neue Jugendgruppe ab Jan. 2018 in Versmold-Bockhorst

Ab Januar 2018 dürfen wir die Sporthalle in Bockhorst früher und länger nutzen. Dadurch verändern sich die Anfangszeiten der Gruppen.

Von 16:45 Uhr bis 17:45 Uhr trainieren die Kleinen von 5-9 Jahren

Von 17:45 Uhr bis 18:45 Uhr trainieren die großen Kinder von 9-13 Jahren.

Von 18:45 Uhr bis 20:00 Uhr trainiert die neue Jugendgruppe.

Wir freuen uns wenn ihr ein wenig Werbung macht. Flyer für alle Gruppen gibt beim Sifu.

 

Ralf Bröckling / 15.12.2017
Neue Jugendgruppe in Herzebrock-Pixel

Ab sofort haben wir auch in Herzbrock-Pixel eine neue Jugendgruppe 

Nach jahrelangen Bemühungen freuen wir uns auch ich Herzebrock-Pixel eine Jugendgruppe anbieten zu können. Wir trainieren immer Mittwochs von 17:45 Uhr - 18:50 Uhr, in der Sporthalle der St. Michael Schule, Udenbrink 23.

Wir haben schon die ersten Jugendlichen die regelmäßig trainieren, aber wir freuen uns natürlich wenn ihr zusätzlich ein wenig Werbung macht.

 

Ralf Bröckling / 05.11.2016
Karate Zwerge

“Karate Zwerge” in Harsewinkel

Wir bieten in Harsewinkel auch den ganz kleinen Kindern eine eigene Gruppe an.

Die Karate Zwerge. Motorische Frühförderung für Kinder ab ca. 4 Jahren

Mit diesen Angebot möchten wir in einer spielerischen Atmosphäre den Kindern die natürliche Freude an der Bewegung vermitteln. Wir möchten die Entwicklung der Motorik fördern, die Wahrnehmung der Sinne, die Balance, das Miteinander erleben, usw..

Die Gruppe trifft sich immer Donnerstags um 15:00 - 15:45 Uhr.

Bei Interesse einfach reinschauen, mitmachen, ausprobieren.

Ralf Bröckling / 20.06.2016
Unsere Homepage

 

Das Mitglieder-Portal des Zen-Do e.V. Harsewinkel, steht allen Mitgliedern und Gästen zur Verfügung. Unsere akuellen Trainingszeiten, Veranstaltungen und Orte finden sie in der Rubrik "Termine". Details erfahren Sie, wenn Sie auf den jeweiligen Termin klicken. 

Wir bieten in Harsewinkel, Versmold und Herzebrock-Pixel verschiedene Gruppen für jedes Alter an. Momentan haben wir rund 150 aktive Mitglieder die wöchendlich bei uns trainieren. Wenn Sie Interesse an den Budo Künsten haben, sind Sie herzlich eingeladen uns im Training zu besuchen.

 

 

 

Ralf Bröckling / 06.03.2015
Wohlfühlstunde

"Wohlfühlstunde" am Freitag Vormittag in Harsewinkel

 Freitags von 9:30 - 10:30 Uhr

Mit diesen Angebot möchten wir Sie ermutigen Mithilfe asiatischer Bewegungskonzepte, einen Einstieg in ihre ganz persönliche Gesundheitsförderung zu finden. Der Schwerpunkt liegt in der Entspannung des Alltags und der Entwicklung einer Achtsamkeit als Weg der Freude. Sie werden die taoistische Atemgymnastik kennen lernen und mit Übungen aus dem Chi Gong, Yoga und anderen Lehren eine deutliche Zunahme ihrer Vitalität erleben. Das kontinuierliche Training wird es Ihnen ermöglichen eine innere Harmonie zu entdecken, um die Herausforderungen des Alltag gelassener zu meistern.

 

Ralf Bröckling / 28.05.2016
Facebook

Wenn Ihnen unsere Seite gefällt, klicken Sie bitte hier auf "Gefällt mir".

www.facebook.com/ZenDoHarsewinkel

20.06.2014
Kampfkunst ab 60 Jahre

"Mit asiatischen Kampfkünsten bewegt älter werden"

 Freitags von 10:45 - 11:45 Uhr

Wir möchten in Zukunft gerne eine neue Kampfkunst Gruppe am Freitag Vormittag anbieten, die sich ausdrücklich an reifere Damen und Herren richtet. "Kampfkunst ab ca. 60 Jahre" bedeutet, dass es von Alter her, keine Grenze nach oben gibt. Ihr Alter spielt keine Rolle. Solange Sie sich vital genug fühlen, ein an der Gruppe angepasstes Training aufzunehmen, sind sie herzlich eingeladen sich in den asiatischen Kampfkunstkonzepten, zu versuchen.

Macht diese Gruppe bitte in eurer Familie und im Freundeskreis bekannt. Sobald wir 3-4 Interessenten haben können wir beginnen.

Die traditionellen chinesischen Kampfkünste bieten eine hervorragende Grundlage um auch als reifer Mensch, vital und beweglich, älter zu werden. Es ist immer möglich Mithilfe von angemessenem Training, eine deutliche Verbesserung der Physis und der Körperwahrnehmung zu erreichen. Kampfkunst auszuüben bedeutet nicht sich mit Anderen zu messen, sondern die Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit und das pflegen einer Kultur des liebevollen Umgangs mit sich Selbst und seinen Mitmenschen. 

 

Ralf Bröckling / 28.04.2017
  RSS-Feed abonnieren