ABGESAGT: Bodo Janssen - Die stille Revolution am 25.11.2020

Ort:
Casino Aschaffenburg: Ohmbachsgasse 1, 63739 Aschaffenburg
(Google Maps)
Zeit:
19:00-21:00
Beschreibung:

Im Spannungsfeld zwischen Spiritualität und Wissenschaft begann Bodo Janssen in seinem Unternehmen einen führungs- und unternehmenskulturellen Paradigmenwechsel einzuleiten. Dieser hat zum Ziel, eine authentische Unternehmenskultur zu entwickeln, in der jeder Mitarbeiter das leben kann, was ihm als Mensch wichtig ist.

Ein erfolgreicher Mensch ist nicht unbedingt glücklich, aber ein glücklicher Mensch ist erfolgreich. Eine Lebensweisheit, die Bodo Janssen auf die harte Tour gelernt hat: Als Student wurde er entführt – eine Grenzerfahrung, die den Unternehmersohn auf seine schiere Existenz zurückgeworfen hat. Als er später ins elterliche Unternehmen einstieg, ergab eine Mitarbeiterbefragung niederschmetternde Ergebnisse: ein anderer Chef sollte her. Bodo Janssen begann umzudenken, radikal. Und er entwickelte völlig neue Formen der Unternehmensführung – Grundsätze, die genug Sprengstoff in sich tragen, um unser Verhältnis zueinander in der gesamten Gesellschaft zu verändern. Einer seiner Glaubenssätze: »Wenn jemand als Führungskraft etwas verändern möchte, ist er gut damit beraten, zunächst und ausschließlich bei sich selbst anzufangen.«

In ansprechendem Ambiente schauen wir uns den Film "Die stille Revolution" von Bodo Janssen an um uns danach in entspannter Atmosphäre über das gesehene auszutauschen.

Trailer zum Film

 

Neumitglieder und Interessenten sind herzlich willkommen.

Euer AK-Führung

Veranstaltet von:
Kontakt:
Giuliana Helm
Telefon: 017670126517

E-Mail an Giuliana Helm senden