Innovationsworkshop am 14.01.2019

Ort:
ipm Müller GmbH | Robert-Bosch-Straße 10 | 56410 Montabaur
(Google Maps)
Zeit:
18:00
Beschreibung:

Erlebe den Nutzen von Design Thinking – kreativ und strukturiert Lösungen finden.

 

Unser Wirtschaftsjunioren-Jahr starteten wir, die Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn, mit einer Innovationsmethode Namens Design Thinking bei der Firma IPM Müller GmbH in Montabaur. Diese Methode ist zu Recht in aller Munde. Design Thinking beruht im Kern darauf den Nutzer / Kunden in den Mittelpunkt des Handelns zu stellen („Customer Centricity“( und ermöglicht es, den Innovationsprozess im Unternehmen strukturiert zu gestalten.

 

In einer Welt, in der sich die Rahmenbedingungen schnell ändern, ist Design Thinking ein mächtiges Tool für die Innovation von Projekt- und Produktmanagement, sowie die Veränderung von Unternehmenskulturen gleichermaßen. Design Thinking beinhaltet die folgenden Komponenten:

  1. Zielgruppen und ihre Bedürfnisse in kreativen und strukturierten Arbeitsprozessen verstehen
  2. Eine Vielzahl an innovativen Lösungsmöglichkeiten mit Hilfe unterschiedlicher Methoden zur Ideenfindung entwickeln
  3. Innovative Lösungen mit Hilfe von Prototypen direkt mit den Nutzern testen

 

Design Thinking ist dabei nicht auf die Entwicklung und Innovation von Produkten oder Services begrenzt, sondern kann zur Analyse von Problemen und zur Ableitung von innovativen Lösungen eingesetzt werden. An unserem Veranstaltungsabend setzten wir unseren Fokus unter anderem auf die Begrifflichkeiten Wirtschaftsjunioren, Netzwerk und Generation Y.

 

Sowohl für unsere Gäste als auch für uns war dies ein sehr lehrreicher, innovativer und ideenreicher Workshop. Ein herzliches Dankeschön richten wir an Kirsten Müller, welche eine hervorragende Arbeit und Workshop gehalten hat. Ebenso möchten wir für die sehr gute Bewirtung und Gastfreundlichkeit ebenfalls unseren Dank aussprechen.

 

 

Kontakt:
     Bildergalerie


von Lena Leitner


©2007-2020
www.VereinOnline.org