Unser zukünftiges Europa: Grüner, sozialer, innovativer!? am 18.10.2019

Ort:
Gebäude der SüdwestMetall, Türlenstr. 2, 70191 Stuttgart
(Google Maps)
Zeit:
16:00 - 18:00
Beschreibung:

Unser zukünftiges Europa: Grüner, sozialer, innovativer!?

 

Diskussionsveranstaltung mit Kommissar Günther H. Oettinger

am Freitag, 18. Oktober 2019, 16:00 –18:00 Uhr

im Gebäude der SüdwestMetall, Türlenstr. 2, 70191 Stuttgart

Europa-Professionell der Europa-Union Baden-Württemberg und die Landesvereinigung Baden-Württembergischer Arbeitgeberverbände e.V. laden ein zur Podiumsdiskussion mit vorangehendem Impuls durch den EU Kommissar Günther H. Oettinger. Wir müssen einen europäischen Ansatz verfolgen.“ Die designierte Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen benennt damit ihre Vorstellung von europäischem Handeln angesichts der globalen Herausforderungen. Mit ihrem „Green Deal“ will sie Europa bis 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent machen. Die Europäische Union steht nach den Wahlen für das Europaparlament und der neuen Kommissionvor politischen und personellen Weichenstellungen. Die Verhandlungen über den Mehrjährigen Finanzrahmen 2021 bis 2027 treten in eine entscheidende Phase. Damit verbunden sind finanzielle und politische Weichenstellungen zur Zukunft der EU. Der neue Finanzrahmen für die kommenden 7 Jahre und die anstehenden Herausforderungen in Bezug auf Klima, Freier Handel, Brexit, Digitalisierung der Wirtschaft, Künstliche Intelligenz –um nur einige zu nennen, sind immens. Neue Themen wie Verteidigung kommen dazu. Welche Erwartungen haben die Vertreter der verschiedenen politischen Ebenen an die kommenden Jahre? Setzt die Kommission die richtigen Schwerpunkte?

 

Wir freuen uns, dass Herr Kommissar Oettinger zugesagt hat, seine Einschätzungen zu den künftigen Verhandlungen und Maßnahmen in Europa mit uns zu teilen und ins Gespräch mit uns und Vertretern baden-württembergischer Abgeordneter zu gehen.

ANMELDUNG

Bitte melden Sie sich bis zum 15.10.2019über folgende Email an: veranstaltung@eubw.eu

Kontakt: