Projekt

Know-How Transfer Sachsen

Beschreibung:

Im Gespräch bleiben! Das ist unser Motto beim Know-How-Transfer Sachsen. Nach dem Vorbild des "großen Bruders" bei den Wirtschaftsjunioren Deutschland, treffen auch im Landesverband unsere Mitglieder gezielt gewünschte Abgeordnete des Sächsischen Landtages. Seit 2014 haben so die Wirtschaftsjunioren die Möglichkeit, Abgeordnete in ihrem politischen Alltag zu begleiten. Umgedreht funktioniert das Projekt gleichermaßen: Die Politischen Vertreter besuchen den WJ-Kreis und/oder das Unternehmen des Wirtschaftsjuniors oder der Wirtschaftsjuniorin. Traditionell gibt es eine Auftakt- und eine Abschlussveranstaltung, die mit einem politischem Thema als Podium endet.

Informationen:

Die Schirmherrschaft des Know-How-Transfers übernimmt der Präsident des Sächsischen Landtages. Das Bild zeigt in dessen Vertretung die Vizepräsidentin, Frau Andrea Dombois, beim Know-How-Transfer 2018.
2019 wird der Transfer eine Kooperationsveranstaltung mit der IHK Dresden sein: Die Wahlarena. Hier treffen am 20. August im Dresdner Rudolf-Harbig-Stadion die Spitzenkandidaten der sächsischen Parteien zur Landtagswahl in einem Podium aufeinander.

zurück