Auf ein Bier mit Prof. Dr. Stephan Clemens // UniCampus Kulmbach am 06.10.2020

Ort:
Kommunbräu, Grünwehr 17, 95326 Kulmbach
(Google Maps)
Zeit:
18:30
Beschreibung:

 

Die neu gegründete Fakultät VII für Lebenswissenschaften: Lebensmittel, Ernährung und Gesundheit der Universität Bayreuth wird am Außenstandort in Kulmbach aufgebaut.

Wir sprechen mit dem Gründungsdekan Prof. Dr. Stephan Clemens über die Bedeutung dieses Gemeinschaftsprojekts für die Stadt Kulmbach und deren Unternehmen sowie für die Lehre und Forschung.

Start-Up Kultur trifft etablierte Wirtschaft

Der an der Universität Bayreuth herrschende gründerfreundliche Geist soll auch nach Kulmbach „schwappen“: Auf dem Campus in Kulmbach ist die Schaffung von Verfügungsflächen (Büros und Labore) für Start-Ups, junge Innovatoren und etablierte Unternehmen vorgesehen, die in enger Zusammenarbeit mit der Wissenschaft innovative Geschäftsideen, Produkte und Verfahren entwickeln wollen.

Studierenden wird so der Bezug ihres Studiums zur „realen Welt“, also z. B. das Verständnis der Zusammenhänge von naturwissenschaftlichen Erkenntnissen und gesellschaftlichen Bedingungen der Praxisanwendung, ins Bewusstsein gebracht. Die Konzipierung und Umsetzung der Studiengänge erfolgt deshalb auch unter direkter Mitwirkung der Unternehmen, Institute und Behörden.

 

Prof. Dr. Stephan Clemens (*1963) hat in Münster und Brighton Biologie studiert, dann in Münster promoviert und anschließend als Wissenschaftler an der University of California in San Diego gearbeitet. Als Gruppenleiter am Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie habilitierte er sich 2003 an der Universität Halle-Wittenberg. Seit 2006 hat Clemens den Lehrstuhl für Pflanzenphysiologie an der Universität Bayreuth inne, von 2012 bis 2018 leitete er außerdem die Forschungsstelle für Nahrungsmittelqualität (ForN) in Kulmbach. Der Biologe ist Gründungsdekan der neuen Fakultät VII für Lebenswissenschaften: Lebensmittel, Ernährung und Gesundheit am Campus in Kulmbach.
Anmeldeschluss:
04.10.2020
Abmeldeschluss:
05.10.2020
Kontakt: