(WJBW): Tools & Methoden von highperforming Remote-Teams am 02.03.2021

Zeit:
19:00
Beschreibung:
In dieser interaktiven Session möchten wir Sie mitnehmen auf eine Reise in die praktischen Welten der Arbeit mit global skalierbaren Remote Teams und Organisationen. Neue Formen des Zusammenarbeitens, der Kollaboration und Unternehmensführung sind gefragt, um auch in ungewissen und stürmischen Zeiten den Blick auf das wesentliche zu behalten. In der Theorie ist das vielen schon vertraut. Aber wie kommen wir als Organisation auch wirklich ins aktive Handeln und Umsetzen, wenn es um das sogenannte “neue Wirtschaften” geht? Eine Art Best Practice Guide für agil operierende virtuelle und hybride Teams wäre an dieser Stelle durchaus hilfreich. Inspiriert von den Studien der Stanford-University zu den Themen "Flash Organizations" und "Flash Teams" hat Manuel Pistner und sein Team, mit agilen Ansätzen, Tools und Workflows bereits vor einigen Jahren eine Transformation, hin zu einer fluiden und virtuell agierenden Organisation begonnen. Welche Erkenntnisse wir dabei gewonnen haben, was besser hätte laufen können, und wo Fallstricke und Probleme auftraten, darüber spricht Manuel Pistner bei diesem Event mit den Teilnehmern, und teilt auch seine persönlichen Eindrücke aus den letzten Jahren. 
Am Ende werden die Teilnehmer wissen:  
  • wie Remote Teams und Organisationen in einem agilen Umfeld, produktiv und effektiv arbeiten können 
  • welche Rollen Vertrauen im Unternehmen spielt und wie man ein Ambiente schafft, in dem Vertrauen auch wachsen kann 
  • warum radikale Transparenz einen Schlüsselfaktor beim Arbeiten mit Remote Teams darstellt
 
Manuel brennt leidenschaftlich dafür die Arbeitswelt wie wir sie kennen, zukunftsfähig zu machen. Er lebt die Digitalisierung konsequent und begeistert mit seinen disruptiven und unkonventionellen Methoden andere Unternehmer und Führungskräfte, alte Denkmuster zu überdenken und ein Mindset zu entwickeln welches den komplexen Anforderungen der Arbeitswelt von heute und morgen gerecht wird. Die Höhen und Tiefen des klassischen Unternehmertums hat er alle mehrfach durchlebt.  
Manuel begann 2006 als Freelancer in der Softwareentwicklung und gründete 2011 die Digitalagentur Bright Solutions. In seinem Unternehmen setzt er zur Verstärkung seines lokalen Teams bereits seit 2012 konsequent auf Remote-Mitarbeiter: innen und seit 2018 auf den Einsatz von global operierenden virtuellen Teams.   

Anmeldung unter: https://wjbw.de/?action=events_kalender&filtermandant=137&art=Jahr
Kontakt: