Die Rebellion 2 - Eine Frage des Glaubens am 20.01.2024



Am Pantaleonsberg 16, 50676 Köln
9:00
Anmeldeschluss: 20.12.2023
Abmeldeschluss: 20.12.2023
Teilnahmegebühr externer Teilnehmer: 20,00 Euro

Teilnahmebeitrag:
20 €

Die Rebellion 2

40 Jahre hatte Frieden geherrscht, nachdem die Häuser Arryn, Martell und Durrandon aus der Rebellion gegen den König aus dem Haus Stark hervorgegangen sind und die Reiche unter sich aufgeteilt haben. Die Bedrohung aus dem Norden war besiegt, die Nachtwache aufgelöst und in allen Reichen leben Gruppen von Wildlingen einigermaßen ruhig. Der neu eingesetzte Rat der Häuser, in dem jedes der großen Häuser vertreten ist, soll diesen Frieden durch Vermittlungen erhalten. Doch die Jahre des Krieges mit all seinem Schrecken und Entbehrungen hat in den Herzen der einfachen Menschen den Wunsch nach göttlichem Schutz und Führung geweckt. Dies ermöglichte die rasche Verbreitung des Glaubens an den Herrn des Lichts durch seine Roten PriesterInnen aus dem Osten, und die Wildlinge brachten die Wehrbäume und damit die alten Götter mit in den Süden. Zudem sind, wie der Ertrunkene Gott selbst, die Eiseninseln aus der Bedeutungslosigkeit auferstanden unter der Führung des Hauses Graufreud. Die Kirche der Sieben sieht diese Entwicklungen nicht gern, muss sie doch einen Verlust von Einfluss befürchten. Als der König des Hauses Durrandon die Kirche der Sieben zur einzig erlaubten Religion in seinem Reich bestimmt, macht sich Widerstand breit und bald greifen die Spannungen um sich. Krieg liegt in der Luft.

 

Die Lords und Ladies führen ihre Häuser, Handeln mit Ressourcen und schließen Bündnisse mit anderen Häusern. Ritter:innen befehligen die Truppen auf der Karte. Maester:innen Forschen und Kontrollieren Blutlinien sowie die Rangfolge der Häuser. Im vergleich zu den letzten beiden Spielen entfällt die Rolle des Erben.

Die Religionen werden jeweils durch eine Hohepriester:in repräsentiert, welche mit den Lorrds über Spenden und Unterstützung verhandeln, während die Miossionar:innen ihren Glauben über den Kontinent verbreiten

Es ist möglich, sich sich in 2er oder 3er Teams anzumelden.

Was ist ein Megagame?

Ein Megagame ist eine Art Brettspiel mit Rollenspielelementen und mehr als 30 Personen, welches über einen ganzen Tag gespielt wird. Dabei ist Kommunikation mit dem eigenen und den gegnerischen Teams entscheidend und zentrale Spielelemente werden durch Brettspielmechaniken abgehandelt. Vorkenntnisse sind für eine Teilnahme nicht erforderlich.

 

Es wird in der Mittagspause ein warmes Mittagessen von uns geben. Kaffee, Tee und Wasser stehen den ganzen Tag über für euch zur Verfügung.

 

Die Zuteilung in Teams und Rollen sowie der Versand der Regeln erfolgt nach Anmeldeschluss. Wir versuchen, Team- und Rollenwünsche zu beachten, je nach Anzahl an Anmeldungen müssen wir jedoch eventuell Neuzuteilungen vornehmen. Sollte die Veranstaltung nicht ausgebucht sein, werden ggf. einzelne Teams gestrichen.

 

Besuche uns gerne auf unserem Discord-Server, falls du Fragen hast oder andere Teilnehmende oder unseren Verein kennen lernen möchtest: https://discord.gg/M8eMVVRUMd

 

Veranstaltet von:
Megagame
Kontakt:
Benedikt Gröner