Willkommen!

Aktuelle Informationen
SÜDSEEFEST 2019

SUP-SAISON am SÜDSEE

Der See ruft. Nicht nur zum Paddeln oder Segeln sondern auch nach der neuen Stand-Up-Paddle (SUP) Flotte am Südsee in Braunschweig. Vereinsmitglieder können gegenwärtig noch probeweise und noch ohne gesonderte Berechnung die Stand-Up-Boards nutzen und ausprobieren, wie ihnen diese Fortbewebung auf dem Wasser gefällt (erlaubt sind Südsee und Oker, Mitnahme der Boards an andere Orte ist nicht zulässig). Einzig eine Einweisung und Terminvereinbarung hierfür sind erforderlich (sup@svbsev.de). Nach den Sommerferien, ca. Mitte August, wird das Nutzungsmodell geändert und es gibt analog zum Freisegeln eine jährliche Pauschalgebühr für Stand-Up-Paddler im SVBS. Also ran und schnell einweisen lassen / ausprobieren!

Matthias Fabrizius / 19.07.2019
SÜDSEEFEST 2019

Andreas Frintrup / 02.06.2019
Smoker's Lounge

Smoker´s Lounge

Sonntag, 7. Juli von 18.00-20.00h

Der Vorstand lädt die rauchenden Vereinsmitglieder (und gerne auch alle, die sich durch Rauch nicht gestört fühlen) zu einer Smoker´s Lounge auf dem Vereinsgelände ein. An diesem Abend darf nach Herzenslust gepafft werden - egal ob Zigarillo, Zigarette, Pfeife, Shisha, Zigarre oder E-Rauchwaren, alle legalen Rauchwaren sind willkommen.

Rauchwaren sind mitzubringen, gerne auch zum Teilen, damit jeder mal etwas anderes ausprobieren kann. Erster und Zweiter Vorsitzender spendieren an dem Abend eine Flasche Rum als Begleitmaterial, weitere "Begleiter" dürfen ebenfalls gerne mitgebracht werden.

"Was soll das?" werden sich nicht wenige, vor allem die nichtrauchenden Mitglieder fragen, schließlich sind wir ein Sportverein. Die Antwort ist: Der Abend dient dem Nichtraucherschutz. Der ist uns ein wichtiges Anliegen, denn in der Mitgliederversammlung wurde der Vorstand qua Mitglieder-Beschluss beauftragt, einen Raucherbereich einzurichten und damit den Genuss von Rauchwaren künftig auf ein geographisch begrenztes Gebiet des Vereinsgeländes zu beschränken. Das Gelände wird damit flächendeckend Nichtraucher-Bereich, es wird aber ein Gebiet ausgewiesen, in dem auch künftig geraucht werden darf. Der Vorstand möchte gemeinsam mit den Rauchern Ideen hierfür entwickeln, die am Ende zu einer für alle - Raucher und Nichtraucher – zufriedenstellenden Lösung führen sollen. Deshalb soll quasi bei einer Friedenspfeife ein guter Anfang gefunden werden.

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Beteiligung! Anmeldung hier: https://www.vereinonline.org/SeglerVerein_Braunschweig_eV/?veranstaltung=28541

Herzlichst

Andreas Frintrup und Malte Fiedler

Andreas Frintrup / 02.06.2019
Trainerqualifikationen

Trainerqualifikationen

Der Vorstand bedankt sich sehr für die intensive Teilhabe von Ausbildern und Trainern an Qualifikations- und Weiterbildungsmaßnahmen, die der Verein in diesem Frühjahr aktiv angeboten und finanziell unterstützt hat.

Vier Ausbilder haben an einem Teach-the-Trainer-Seminar teilgenommen und wichtige Impulse für die Arbeit am Südsee mitgebracht. Insgesamt 10 Trainer und Ausbilder aus Theorie und Praxis, Jugend- und Erwachsenen-Ausbildung haben sich in erster Hilfe fortgebildet oder ihre Qualifikationen aufgefrischt. Hier gilt ein zusätzlicher Dank dem Ausbildungsteam von der DLRG für die Ermöglichung einer In-House-Ausbildung in unserem Vereinsheim.

Eine besondere Freude ist, dass wir nun nach mehreren Jahren Pause auch wieder zwei frisch ausgebildete vereinsinterne Inhaber einer "Trainerlizenz Breitensport C - Segeln" haben - Nils Zohner und Isabell Pott haben nach zahlreichen Trainingswochenenden, theoretischer Prüfung und praktischer Lehrprobe Ende Mai ihre Prüfungen bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

Wir danken allen Trainern und Ausbildern für den hohen persönlichen und zeitlichen Einsatz und für die Bereitschaft zur Fortbildung - die Ausbildung des Segelnachwuchses in allen Altersklassen ist eine zentrale Aufgabe des Vereins und der SVBS wird auch weiterhin aktiv in die Qualifikation der Trainer investieren.

Der Vorstand

Andreas Frintrup / 27.05.2019
1. Lauf zur Vereinsmeisterschaft 2019

1. Lauf zur Vereinsmeisterschaft 2019

19.05.2019: Bester Sonnenschein, drehender böiger Wind, eine Kenterung und gemeinsam viel Freude mit einigen neuen Teams bei insgesamt 14 teilnehmenden Booten - das ist die Kurzzusammenfassung zum ersten Lauf der Vereinsmeisterschaft. Mehrere neue Teams sind angetreten und haben das bisher etablierte Regattafeld auf dem Wasser und an Land aufgemischt. Seit langer Zeit nahmen auch erstmalig wieder zwei vereinseigene Vauris an der Vereinsmeisterschaft teil, weiterhin ein inklusiver Kat mit einem gemischten Team aus behinderten und nicht-behinderten Seglern als sanfter Start in unser inlusives Segelprojekt für Menschen mit geistiger Behinderung.

Im Ergebnis hat die Jugend erneut die älteren Hasen auf die hinteren Bänke verwiesen, den ersten Lauf nach zwei Wettfahrten in den beiden Startgruppen Einhand und Zweihand gewannen Miriam Koch auf einer Europe (Einhand-Klasse) und Paul Frintrup & Annika Graeber auf einem 420iger  (Zweihandklasse). Alle applaudierten herzlich zu dem tollen Erfolg!

Der Dank gilt sowohl dem Organisator, unserem Spoortwart Axel Koehler als auch Peter Degenkolbe (Wettfahrtleiter) und allen helfenden Händen für das gemeinschaftliche Frühstück, bei dem insbesondere die tschechisch-belgischen-Palatschinken eine besondere kulinarische Würdigung erfahren müssen (waren sehr lecker!).

Miriam Koch (1. Platz Einhand), Annika Graeber & Paul Frintrup (1. Platz Zweihand), Wettfahrtleiter Peter Degenkolbe und Sportwart Axel Koehler

Andreas Frintrup / 19.05.2019
Bergung Pinne

"Wissenschaftliche Forschungskooperation am SVBS"

Der SVBS hat kürzlich an einem EU-Forschungsprojekt zum Thema "das Landeverhalten sinkender Pinnen im frühjährlichen Modder" teilgenommen. Bei dem Projekt handelte es sich um eine Gemeinschaftsaktion der Vereiensjugend sowie einem Taucher des USC Sportclubs. Wir sind stolz, erste Bilder des noch unveröffentlichten Forschungsberichts präsentieren zu dürfen.

Nochmals ganz herzlichen Dank für die Hilfe an Olaf vom USC! Die Bergung der Pinne (es hat ganze 2 Minuten gedauert) wurde bei einem Traditionellen Anlegergetränk gefeiert!

Text: Tobias Koch, Jugendwart

Taucher beim Bergen einer Pinne

Taucher Olaf vom USC am Stegkopf des Nordsteges

Andreas Frintrup / 14.05.2019
"Grünes Klassenzimmer" für die Segeljugend

"Grünes Klassenzimmer" für die Segeljugend

Hinter dem Opti-Schuppen wurde ein Sitz- und Trainingsplatz für die Segeljugend errichtet. Insgesamt 24 Sitzplätze und eine Außentafel ermöglichen nun den Segelunterricht und Steuerleute-Besprechung unter freiem Himmel. Die Arbeiten haben Eltern der Opti-Kinder ausgeführt, ohne Abrechnung von Arbeitsstunden.

Fleißige Eltern-Hände haben den neuen Sitzplatz für Kinder & Jugend errichtet

Andreas Frintrup / 14.05.2019
Rettungsboot für das Segeln für Menschen mit geistiger Behinderung

Rettungsboot für das Segeln für Menschen mit geistiger Behinderung

Das Rettungsboot für das Segeln für Menschen mit geistiger Behinderung (gemeinsam mit der Evangelischen Stiftung Neuerkerode) wurde mittlerweile in Auftrag gegeben und wird in Bayern gefertigt. Voraussichtlich ab Ende Juni/Anfang Juli wird es lokal zur Verfügung stehen.

Andreas Frintrup / 03.05.2019
Slack-Lines für das Gleichgewichtstraining

Slack-Lines für das Gleichgewichtstraining

Gleichgewichtstraining für das Segeln ist so wichtig wie Gymnastik für das Skifahren. Deshalb wurden zwischen den drei Pappeln auf dem Erweiterungsgelände 2 Slacklines installiert, die von Jederfrau und -mann auf eigene Gefahr für das Balancieren genutzt werden dürfen. Die breitere, gelbe Slackline ist für Kinder (und hängt deshalb auch etwas tiefer), die weiße, dünnere Slackline ist für Erwachsene. Unter den Slacklines wurde Rindenmulch aufgetragen, um die Folgen eines Absturzes zu mindern, denn anders als auf dem Boot ist hier kein Wasser...

Andreas Frintrup / 03.05.2019
Neue Trainingszeiten für die Jugend

Neue Trainingszeiten für die Jugend

Die Trainingszeiten für das Kinder- und Jugendtraining wurden auf Basis des jüngst durchgeführten Elternabends geändert. Eine Übersicht der aktuellen Zeiten und Gruppen findet sich auf der Webseite unter http://svbsev.de/jugend.html

Andreas Frintrup / 03.05.2019
Vortrag zur Seekrankheit

Vortrag zur Seekrankheit

Prof. Dr. Andreas Gerstner beim Vortrag zur Seekrankheit

Prof. Dr. med. Andreas Gerstner beim Vortrag

Im Rahmen der Vortragsreihe zu medizinischen und ökologischen Themen rund um den Wasser- und speziell den Segelsport hat am 20. Februar 2019 Prof. Dr. Andreas Gerstner, Chefarzt der HNO-Klinik in Braunschweig, über die Ursachen, Wirkungen und Prävention von Seekrankheit berichtet. In einem überaus engagierten und reich illustrierten Vortrag haben über 70 Zuhörer viel gelernt, zum Beispiel dass Seekrankheit im Kern einen Konflikt der Sinnesverarbeitung darstellt, sie im ICD offiziell als Krankheit anerkannt ist und es eigentlich nur wenige sinnvolle Möglichkeiten der Vermeidung gibt: Gewöhnung an den auslösenden Reiz oder Genuß von Ingwer weisen die größten Effekte auf. Verzicht auf Alkohol während Seefahrten gehört ohnehin zur guten Seemannschaft, vermeidet aber darüber hinaus auch Seekrankheit und die Schwere ihrer Folgen. Ausgiebig wurde die Funktionsweise der verschiedenen Sinnesorgane, ihr Zusammenspiel aber auch die im System angelegten "Fehler" dargestellt und damit der Hintergrund wissenschaftlich solide und für nicht-Fachleute verständlich erklärt. Der überaus originelle Vortragsstil sorgte für eine gute Stimmung im Publikum und einen unterhaltsamen Abend für alle Gäste und Mitglieder des Vereins, die "Happy Sailing", den Mittwochstreff im SVBS, in neuer Qualität ohne Seekrankheit erleben durften.

Publikum beim Vortrag zur Seekrankheit, insgesamt über 70 Personen

Über 70 Zuhörer interessierten sich für die Seekrankheit: Volles Haus im SVBS

20.02.2019
Beim Weihnachtseinkauf den SVBS unterstützen - kostenlos

Spenden an den SVBS - ganz einfach und ohne Kosten

Wir möchten niemanden auffordern, Einkäufe im Internet zu erledigen und sind selbst davon überzeugt, dass es wichtig ist, den lokalen Handel zu unterstützen, damit die Braunschweiger Innenstadt nicht verwaist. Die Erfahrung lehrt aber, dass immer mehr Einkäufe ohnehin digital erfolgen. Und diejenigen, die bei Amazon bestellen, gerade jetzt zu Weihnachten, möchten wir um einen Gefallen für den SVBS bitten:

Wer bei Amazon bestellt, kann künftig zu exakt gleichen Konditionen und mit gleichem Passwort und vor allem, ohne dass es einen Cent mehr kostet, bei Amazon.Smile bestellen. Für jeden Einkauf spendet Amazon 0,5 bis 1 Prozent des Umsatzes direkt an den SVBS zurück. Wenn alle Vereinsmitglieder, die ohnehin Amazon-Kunde sind, das unterstützen, kommt auf dem Wege durchaus etwas für den Verein zusammen. Und das ganz ohne Zusatzkosten.

Hier der direkte Link zu Amazon.Smile mit der Förderung für den SVBS:

https://smile.amazon.de/ch/14-208-01632

DANKE!

Andreas Frintrup / 28.11.2018
SVBS auf dem Blog der Löwenstadt

Auf dem Blog der Löwenstadt Braunschweig findet sich ganz aktuell eine Berichterstattung über den SVBS:

https://loewenstadt.braunschweig.de/suedsee-braunschweig-segeln/

15.05.2018
Neuer Ausbildungssteg

Er ist wieder da....

größer, länger, breiter, moderner....einfach der schönste Steg auf dem Südsee: unser neuer Ausbildungssteg!

Geländeübersicht 2018 mit neuem Ausbildungssteg

 

Einweihung des neuen Ausbildungssteges

Urte Klenke / 22.04.2018
Kunst am Bau

Die Fassade des SVBS-Vereinsheims wurde durch einen Graffiti-Künstler verschönert und zeigt jetzt ein Südsee-Panorama:

Fassadenmalerei am SVBS-Vereinsheim

Wir bedanken uns bei http://www.ente-graphics.com

Norbert Admin / 01.03.2018
  RSS-Feed abonnieren
Online-Anmeldung

Sie sind noch nicht Mitglied im Segler-Verein Braunschweig e.V?

Hier können Sie das ändern und sich online anmelden.

Aktionen
Sie sind nun am Portal angemeldet und haben u.a. folgende Möglichkeiten:

Veranstaltungen
anmelden