Hallo und herzlich willkommen auf der Homepage unseres kleinen Clubs.

Aktuelle Informationen
Jahreshauptversammlung 2018

Eigentlich war alles wie immer. Im März des Jahres findet unsere Jahreshauptversammlung statt. Wichtig sind natürlich der Kassenbericht, der entscheidend ist, ob und wie viel Geld wir aktuell spenden können und die Vorstandswahlen.

Für das nächste Amtsjahr, welches im Oktober 2018 beginnt, sind folgende Kiwanis in den Vorstand gewählt worden:

Präsident Dirk Finnern

Vizepräsident Jürgen Rehberg

Schatzmeister Stefan Schildknecht

Sekretär Thorsten Detmers

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei Ihren Aufgaben.

Thorsten Detmers (Admin) / 22.03.2018
Ein Defi für Ahrensbök...

Defibrillatoren können Leben retten!

                       

Immer häufiger sieht man an vielen Stellen in Deutschland, an öffentlichen Plätzen, in öffentlichen Gebäuden, das grüne Hinweisschild für einen Defibrillator (AED = Automatisierter Externer Defibrillator). Mithilfe eines solchen Gerätes kann im Falle eines Herzanfalls das Herz des Betroffenen wieder in den richtigen Rhythmus gebracht werden. Und das wichtigste – so ein Gerät kann auch von Laien benutzt werden!

Inzwischen haben einige Unternehmen in Deutschland diesen Markt für sich entdeckt. Sie bieten Werbeverträge für Unternehmen an und platzieren die Werbung neben einem von ihnen installierten Defibrillator. Gerade am letzten Freitag ist in den Lübecker Nachrichten hierzu ein interessanter Artikel erschienen; die Werbeinnahmen übersteigen die Kosten wohl um ein zehnfaches…

Wir, der Kiwanis-Club Ahrensbök gehen hier einen anderen Weg. Gemeinsam mit Andreas Arendt und Thomas Kell von der Firma Notfallimpulse bei uns im Ort, werden wir einen solchen AED anschaffen und bei uns im Ort platzieren. Damit setzen wir die Anfang des Jahres erfolgreich begonnene Zusammenarbeit fort. Wie Ihr ja wisst, haben die Zwei für uns die ausgebuchten Notfallseminare für Eltern und Großeltern einerseits und für Kinder andererseits durchgeführt.

Im Rahmen unseres letzten Kiwanis-Meetings am vergangenen Donnerstag haben die zwei Herren uns nicht nur erklärt, wie der AED eingesetzt wird und funktioniert. Nein, auch wie viele Herzanfälle es gibt und wie wenig Menschen diesen ohne sofortige Hilfe dann auch ohne jegliche Folgeschäden überstehen.

Die Bestellung für das Gerät haben wir bereits ausgelöst. Aktuell sind wir in Gesprächen bezüglich eines Aufstellungsortes. Dieser sollte natürlich zentral und gut erreichbar sein. Wir hoffen, dass wir hier zeitnah Vollzug melden und berichten können. Gemeinsam mit Andreas Arendt und Thomas Kell wollen wir damit helfen Ahrensbök noch ein wenig sicherer zu machen.

 


Thorsten Detmers (Admin) / 14.06.2017
  RSS-Feed abonnieren
 
Nächste Termine
14.03.2019
19:30 - 22:00

Meeting KCA