Europäisches Alumni-Forum2018 Energie am 24.03.2018

Ort:
Russisches Haus der Wissenschaft und Kultur, Friedrichstraße 176–179, 10117 Berlin
(Google Maps)

Zeit:
09:00-22:00


Beschreibung:

Europäische Alumni-Forum2018 Energie

- Ressourcen, Technologien und gesellschaftlicher Wandel -

Der Veranstalter Go East Generation e.V. ist ein Verein von in Deutschland lebenden Absolventen russischer und sowjetischer Hochschulen. Mitgestaltet und gefördert wird das Forum2018 von der Staatlichen Elektro–technischen Universität LETI in Sankt Petersburg, der Russischen Universität der Völkerfreundschaft in Moskau, dem Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur als Vertretung von Rossotrudnichestvo in Deutschland und vom Deutschen Akademischen Austauschdienst DAAD.

Das Forum2018 will die in Europa lebenden Absolventen russischer und sowjetischer Hochschulen zusammenbringen, die in ihren Ländern die Zusammenarbeit mit Russland gestalten und erleben:

  • Studierende und junge Wissenschaftler,

  • erfahrene Praktiker und Akteure der Zusammenarbeit in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Forschung,

  • Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Zivilgesellschaft sowie sozialen Projekten.

In vier parallel stattfindenden Workshops sollen Aspekte der Energietechnologien und des gesellschaftlichen Wandels diskutiert werden:

A Energietechniken heute und in Zukunft

- Welche technologischen Lösungen der europäischen Energieprobleme gibt es?

- Sind Solarstrom und Windenergie die weltweiten Antworten der Energiebereitstellung?

B Intelligente Energienetze und Energiespeicherung - Stand und Trends

-Welche Chancen und Risiken ergeben sich aus einer stärkeren Vernetzung zentraler und dezentraler Energieversorgung für die Netzstabilität? Sind Batteriespeicher die Lösung?

- Welche Energiespeicher brauchen Europa und die Länder?

C Energienutzung - Elektrizität - Wärme - Transport - Mobilität

- Wie sieht die Energienutzung heute und in der Zukunft aus? Woher kommt die Energie für Wärme und Elektromobilität? Wie gestalten wir einen möglichen Wandel?

D Energiewende - Mensch und Gesellschaft

- Wie wirkt sich die Energiewende auf jeden Einzelnen und die Gesellschaft aus?

- Können Bürger, Wirtschaft und Politik das Energiesystem in einem Land verändern?

Vereine, Förderer, Unternehmen und Universitäten können sich während des gesamten Tages im Atrium des Russischen Hauses präsentieren.

Das Plenum am Nachmittag wird durch den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Russischen Föderation in Deutschland eröffnet. Es schließen sich Impulsvorträge und die Diskussion darüber an. Anschließend werden die Inhalte der Workshops zusammengefasst vorgestellt.


Die Arbeitssprachen sind während des ganzen Tages Deutsch und Russisch.

Am Abend ist in der Russischen Botschaft der Empfang der Forumsteilnehmer durch den Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter der Russischen Föderation in Deutschland geplant.

Das Forum2018 wird eine hervorragende Möglichkeit bieten, Kontakte zu knüpfen und Netzwerkarbeit zu betreiben über Generationen, Branchen und Tätigkeitsbereiche hinweg.

 

Die Arbeitssprachen sind Deutsch und Russisch.

Programm - siehe "Weitere Informationen"

 ANMELDUNG 

 Anmeldung online über diese Seite (siehe weiter unten)

Achtung:Die Teilnahme am Empfang in der Botschaft der Russischen Föderation ist nur möglich, wenn die Anmeldung bis zum 17.03.2018 erfolgt.

Regulärer Teilnahmebetrag (Zahlungseingang):

40 EUR bis 14.01.2018

50 EUR vom 15.01.–28.02.2018

60 EUR vom 01.03.–24.03.2018

Ausnahmen:

  • Studierende und Mitglieder von GEG zahlen den jeweils halben Betrag. Studierende senden bitte eine Kopie ihres Studentenausweises an die Geschäftsstelle von GEG. 
  • Vortragende und vom GEG-Vorstand eingeladene Personen zahlen keinen Teilnahmebetrag

Anmeldung:

Veranstaltet von:
AG-Forum2018

Weitere Informationen:
Forum2018_Programm_171217.pdf

Kontakt:
GEG Geschäftsstelle
Telefon: +49 30-37305462
E-Mail an GEG Geschäftsstelle senden