Save the Date: Der Architekturkreis feiert heuer sein 30 - jähriges Bestehen mit einer Tagung vom 12. - 13. Oktober 2023 vom 12.10.2023 bis 13.10.2023 (= 2 Tage)

in der Fakultät Architektur der OTH Regensburg, Galgenbergstr. 32
(Google Maps)
Donnerstag: 19:00 Uhr; Freitag 9:00 - 22:00
12.10.2023 - 13.10.2023 (= 2 Tage)

 

Tagung vom 12. – 13. Oktober 2023 in der Fakultät Architektur der OTH Regensburg, Galgenbergstr. 32

Im Jahr 1993 formierte sich der Architekturkreis Regensburg als ein Verein zur gemeinsamen Wahrnehmung und Diskussion unserer gebauten Umwelt und Forum zur konstruktiv-kritischen Begleitung der architektonischen und städtebaulichen Entwicklungen in und um Regensburg.

Seit 30 Jahren geht es um Baukultur in Regensburg. Dieses Jubiläum fordert auf, nicht nur auf 30 Jahre zurückzublicken, sondern vor allem zu reflektieren, wo die Baukultur in Regensburg im Jahr 2023 steht und wie die diesbezüglichen Zukunftsperspektiven aussehen. Die drängenden Herausforderungen unserer Zeit verlangen nach einer Revision vieler gängiger Denkmuster und Handlungsstrategien. Im Bauen bedeutet dies unter anderem eine Abkehr von ständigem Abreißen und neu Bauen. Die ressourcenschonende und qualitätvolle Um- und Weiternutzung bestehender Gebäude scheint unter anderem aus ökologischen, ökonomischen und sozialen Gründen dringend geboten und wird in der Fachcommunity vielfach thematisiert. Die Tagung will die unterschiedlichen fachlichen und gesellschaftlichen Aspekte bündeln und auf die Situation in und um Regensburg fokussieren. Dazu werden sowohl anerkannte Spezialistinnen und Spezialisten für architektonische Umbaukultur eingeladen als auch Referentinnen und Referenten aus relevanten Nachbardisziplinen wie Bauökonomie, Baugeschichte, Soziologie und Ökologie sowie Initiativen aus der Zivilgesellschaft. Parallel dazu wird der Status quo einer Umbaukultur in Regensburg anhand von Fallbeispielen beleuchtet. Da die Beantwortung dieser Fragen von entscheidender Bedeutung für die junge Generation von zukünftigen Architektinnen und Architekten ist, ist die Architekturfakultät der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg der geeignete Ort, um bei dieser Tagung Studierende, Architektenschaft, Politik und regionale Öffentlichkeit miteinander ins Gespräch zu bringen.

 


Vorschau Programm:

Donnerstag, 12. 10.23, 19:00 Uhr, OTH Fakultät Architektur, Galgenbergstraße 32, 93053 Regensburg

Grußworte von Oberbürgermeisterin Gertrud Malz-Schwarzfischer |Prof. Dr. Ralph Schneider, Präsident der OTH Regensburg | Lydia Haack / Jörg Heiler, Bayerische Architektenkammer | Andreas Eckl, Architekturkreis Regensburg e.V. – Key – Lecture von Reiner Nagel, Bundesstiftung Baukultur | Empfang, geselliger Ausklang

Freitag, 13. 10.23, 9:00 – 22.00 Uhr, OTH Fakultät Architektur und PrinzLeoKultur, Dieselstrasse 4, Regensburg

Tagung umBauKultur  u.a. mit Prof. Dr. Gabi Dolff-Bonekämper, Berlin | Prof. Andreas Müsseler, OTH-Studierende | Alexis Angelis, Oldenburg | Sebastian Knopp, Stadt Regensburg | Helma Haselberger, Mietersyndikat | Michael Kühnlein, Architekt, Berching | Ira Mazzoni, freie Journalistin      |Prof. Dr. Peter Morsbach, OTH Regensburg | Prof. Baur, Basel / Brynn / Zürich / Bern | Prof. Dascher, Universität Regensburg | Daniel Fuhrhop, Universität Oldenburg | Initiative Abbrechen abbrechen, München | Prof. Sandra Schütz, OTH Regensburg

Text: Architekturkreis Regensburg e. V.