Kottenradler-Team

Kottenradler sind erfolgreich gestartet

Am 13.04.2022 war es endlich so weit. Bei herrlichem Wetter konnte, nach dem Regenwetter in der Vorwoche, die erste Tour starten. Über abwechslungsreiche und teilweise unbekannte Wege ging es zu interessanten Zielen. Zitat eines Radlers während der Tour: „Wo sind wir hier eigentlich, hier war ich noch nie?“

Auch der erste Kottenradler Stammtisch war ausgebucht und bot interessante Erkenntnisse rund um das Fahrradfahren im Straßenverkehr. Allgemeiner Tenor: „Bitte mehr davon!“

KOTTENRADLER - Programm 2022


29.03.2022   17.00-19.00 Uhr

Auftaktveranstaltung am Kotten

Begrüßung durch Walter Pietzka.

Vorstellung „Radverkehrskonzept 2025 der Stadt Gladbeck“ durch das Amt für Planen, Bauen und Umwelt

Die Akteure Udo Kreitler, Dirk Sußmann und Siegfried Iba stellen sich und das Programm 2022 vor.

Einweihung der Service- und Ladestationen

Danach Austausch bei Bratwurst und gekühlten Getränken

 

13.04.2022 11.00-16:00Uhr

Auftakttour „Centro“

Wir starten um 11.00 Uhr am Kotten Nie. Es geht durch Wittringen, vorbei an den Braucker Alpen, dem Tetraeder zum Berne Park. Von da aus am Kanal entlang zum Centro.

Einkehr.

Danach starten wir Richtung Olga Park, Jacobi Trasse bis zur Halde Haniel. Weiter geht's durch den Köllschen Wald und Rentfort über die Talstraße zum Kotten Nie. Rückkehr gegen 16.00 Uhr. Tourlänge ca. 43 km.

 

12.04.2022    18.00-20.00 Uhr

Fahrradstammtisch am Kotten

Wo darf ich fahren und wo muss ich fahren? Wo fahre ich sicher? Radwege, Fahrradstrassen, 30er Zonen usw. Was ist mit Handy und Alkohol? Dooring und Abstände zum PKW. Kennen wir unsere Rechte und Pflichten und ist es immer richtig, darauf zu beharren? Verhalte ich mich richtig? Was sagt die StVO dazu? Es gibt viele neue Gesetze und Verordnungen.

Zwei Experten der Verkehrswacht Herne erklären uns mit Unterstützung eines Beamers, wie wir uns richtig verhalten, worauf wir achten sollten und wie wir vorrauschauend fahren können, um sicher durch den Strassenverkehr zu kommen. Anschließend Gesprächsrunde über dieses Thema und was wir Kottenradler noch vorhaben.

 

26.04.2022

Von Kotten zu Kotten – „Lindenhof“

Wir starten um 11.00 Uhr am Kotten Nie. Radeln über die Felder in Buer, vorbei am Ruheforst Westerholt und Schloss Herten zum Mittagsimbiss auf dem Wolterhof.

Um 13.30 Uhr Besichtigung Lindenhof mit Führung über das Gelände.

 

Der Besitzer erklärt das hochinteressante Konzept. Von dort aus durch die Resser Mark zur Emscher und über die Hugobahntrasse zurück zum Kotten Nie. Rückkehr gegen 16.00 Uhr. Tourlänge ca. 37 km

 

31.05.2022

Spargeltour zum „Spargeldorf Scherlebeck“

Wir starten um 11.00 Uhr am Kotten Nie. Vorbei geht es über wunderschöne Wege durch Westerholt und über die "Allee des Wandels" zum Brunnenhof in Scherlebeck.

 

Dort bekommen wir einen Einblick in die Verabeitung des frisch geernteten Spargels.

 

Nach einem Spargelimbiss (Selbstzahler) fahren wir weiter über Polsum, vorbei an Schloß Lüttinghof zum Bauer Dahlhaus. Wer mag, kann dort selber einmal Spargel stechen. Gegen 15.00 Uhr geht es zurück durch die herrliche Landschaft von Scholven zum Kotten Nie. Rückkehr gegen 16.00 Uhr. Tourlänge ca. 35 km.

 

14.06.2022     18.00-20.00 Uhr

Fahrradstammtisch am Kotten

Ein kleiner Einblick über Fahrradnavigation mit dem Smarphone. Welche sind nutzvoll? Lohnt sich die kostenlose App oder ist es besser, ein paar Euro in die Hand zu nehmen? Wie gehen wir damit um?

Wir sprechen aus eigner Erfahrung mit Unterstützung eines Beamers über Aufbau, Nutzen, Anwendung usw. und versuchen soweit wie möglich, Fragen in einer offenen Diskussion zu beantworten.

 

 

 

21.06.2022

Haldentour mit Picknick auf der „Halde Hoheward“

Wir starten um 11.00 Uhr am Kotten Nie. Es geht durch Westerholt, über die "Allee des Wandels" und die "Ewald-Wandel-Trasse" zur Halde Hoheward. Ein steiler Anstieg bringt uns auf die Halde. Der herrliche Ausblick belohnt uns für die Anstrengung.

Dort machen wir ein Picknick. Wird vor Beginn der Tour am Kotten Nie verteilt (Kostenbeteiligung).

 

Weiter geht’s vorbei am Ewald See, dem Berger See und über die Hugobahntrasse zurück zum Kotten Nie. Rückkehr gegen

16.00 h. Tourlänge ca. 40 km.

 

28.07.2022

„Dampfbierbrauerei“

Wir starten um 11.00 h am Kotten Nie. Es geht durch Wittringen, vorbei an den Braucker Alpen nach Essen. Auf dem Gelände der Universität fahren wir ein Stück über den Radschnellweg RS1, die künftige Schnellverbindung von Duisburg bis Hamm. Nach ca. 4km biegen wir ab in Richtung Borbeck. Einkehrgegen 13.00 Uhr in der

Dampfbierbrauerei Borbeck

Nach der Stärkung geht’s weiter Richtung Rhein-Herne-Kanal, vorbei am Tetraeder, durch die Gartenstadt Welheim und Wittringen zurück zum Kotten Nie. Rückkehr gegen 16.30 Uhr. Tourlänge ca. 45 km.

 

30.08.2022

Wassertour „Blauer See“

Wir starten um 11.00 Uhr am Kotten Nie. Über Feldhausen durch die wunderschöne Landschaft vorbei am „Tillesensee“ zum Wesel-Datteln-Kanal. Die „Baldur-Fähre“ bringt uns per Handbetrieb über die Lippe. Nach kurzer Fahrt umrunden wir den „Blauen-See“ in Richtung „Zeche Fürst Leopold“. Einkehr beim:

Italiener (Mezzomar).

Gestärkt geht es weiter zur „Schleuse-Dorsten“, durch Altendorf Ulfkotte zurück zum Kotten Nie. Rückkehr gegen 16.00 Uhr. Tourlänge ca.40 km.

 

 

27.09.2022

Zechensiedlungen im Pott „Teutoburgia“

Wir starten um 10.30 h am Kotten Nie. Wir fahren über Westerholt, der Allee des Wandels, Recklinghausen in Richtung Rhein-Herne-Kanal. Vorbei geht es am Schloß Strünkede zur schönsten Zechensiedlung im Ruhrgebiet.

„Teutoburgia“ in Herne.

Nach kurzer Rast geht es weiter über Mont Cenis, durch den Stadtpark von Herne zum Kultbiergarten „Ritter auf Crange“ am Rhein-Herne-Kanal. Nach der Rast radeln wir am Kanal entlang wieder über die Hugobahntrasse zurück zum Kotten Nie. Rückkehr gegen 16.30 Uhr. Tourlänge ca. 57 km

 

11.10.2022      18.00-20.00 Uhr

Fahrradstammtisch am Kotten

Wir werden versuchen, einen Fachmann zu bekommen, der uns über Aktuelles und Neuigkeiten für das Jahr 2023 zu informiert.

 

25.10.2022

Abschlusstour von Kotten zu Kotten „Ziegenmichel“

Wir starten um 11.00 Uhr am Kotten Nie. Durch die herbstlichen Felder  radeln wir über Buer, vorbei an Schloss Berge und über das Gelände der „Blau-Weißen“ zum Rhein-Herne-Kanal. Die Schleuse Gelsenkirchen liegt auf dem Weg zu unserem Tagesziel:

„Ziegenmichel“ Der Lehr- und Erlebnisbauernhof für Kinder, Jugendliche und Heranwachsende.

Nach einer Führung geht es weiter zum Biergarten im Nordsternpark.  Nach kurzer Rast radeln wir am Kanal entlang, durch die Gartenstadt Welheim, dem Pelkumer Feld zurück zum Kotten Nie. Rückkehr gegen 16.00 Uhr. Tourlänge ca. 34 km

 

Grundsätzliches für alle Touren:
Ein verkehrssicheres Fahrrad, Helm, angemessene Kleidung und Sicherheitsweste werden empfohlen. Für Verpflegung unterwegs sollte jeder für sich sorgen.

Während der Tour ist unbedingt Rücksicht zu nehmen und Abstand zum Vorder- und Hintermann zu halten. Die Verkehrsregeln gem. StVO sind zu beachten. Je ein Tourguide fährt vorne und hinten. Der Kotten Nie übernimmt keine Haftung für Sach- und/oder Personenschäden.

Anmeldung:
Unbedingt erforderlich über dieses Portal (Veranstaltungen > Kalender und auf gewünschten Termin doppelklicken), telefonisch bei Siegfried Iba unter 02043 65858 oder per E-Mail an: fahrradteam@kotten-nie.de