CTWO 2019 Weltaufklärungstag für CRPS am 04.11.2019

Beschreibung:
 

PRESSEMITTEILUNG

Color the world orange – Färbe die Welt orange Fünfte Ausgabe des Weltaufklärungstag für CRPS

Köln, 15.10.2019. Die fünfte Jahresausgabe von „Color The World Orange – Färbe die Welt orange“, unter dem speziellen Motto „CRPS geht alle an - weil es jeder kriegen kann“, die darauf abzielt, das Bewusstsein für das komplexe regionale Schmerzsyndrom (CRPS), auch bekannt als Morbus Sudeck, zu verbreiten. Die Veranstaltung, die an jedem ersten Montag im November stattfindet, soll die Aufmerksamkeit auf diese kaum verstandene Schmerzstörung lenken. Dieser fällt in diesem Jahr auf den 4. November 2019.

Überall auf der Welt werden Unterstützer orangefarbene Kleidung und orangene Schleifen tragen, um das Bewusstsein für die seltene Erkrankung CRPS zu stärken und Mittel zur Unterstützung der Forschung über diese lähmende Krankheit aufzubringen.

Mehr als 100 Gebäude, Brücken und Wahrzeichen in fünf Ländern werden für den „Color The World Orange – Färbe die Welt orange“ - auch bekannt als CRPS Orange Day - erleuchtet bzw. in orange erstrahlen, darunter der CN Tower in Toronto/Kanada, die Story Bridge in Brisbane/Australien, und der Trafalgar Square Brunnen in London/Großbritannien, um nur einige wenige zu nennen. In Kanada werden an diesem Tag die Niagarafälle komplett in orangenes Licht getaucht. Im letzten Jahr gab es zum ersten Mal Großanzeigen mit der orangenen Schleife am Times Square in New York.

Wir sind besonders erfreut, dass sich die Geschäftsleitung der LanXESS Arena in Köln dazu bereit erklärt hat, am Weltaufklärungstag für CRPS die Außenbeleuchtung und den markanten Bogen für unsere Veranstaltung zu beleuchten, obwohl an diesem Tag keine Veranstaltungen stattfinden werden. Wir hoffen so, auch andere Veranstalter und Verantwortliche dazu zu bringen, sich für unsere Erkrankung einzusetzen und Gebäude und Wahrzeichen in Deutschland orange zu beleuchten.

Der einfachste Weg sich zu beteiligen, ist es, an diesem Tag orangene Kleidung oder eine orangene Schleife zu tragen und ein Bild mit dem Hashtag #CRPSORANGEDAY in den sozialen Medien zu posten.

„Color The World Orange – Färbe die Welt orange gibt es in Deutschland seit 2015, um das Bewusstsein für die lähmenden Schmerzzustände zu wecken, die leider zu wenige Menschen kennen oder verstehen“, sagte ein Sprecher des CRPS Bundesverband Deutschland e.V. „Wir hoffen, dass die fünfte Ausgabe von „Color The World Orange – Färbe die Welt orange“ es uns ermöglichen wird, weltweit besser zusammenzuarbeiten und die Krankheit zu erforschen und der Welt zu zeigen, dass wir trotz höllischer Schmerzen, gemeinsam stark sind und etwas bewegen können“.

In diesem Jahr werden mit Infoständen im Forum HGZ in Bad Bevensen (zum Auftakt bereits am 3.11.2019), im Helios-Klinikum in Krefeld, im Einkaufszentrum Minto in Mönchengladbach, im Hauptbahnhof Duisburg sowie in der Apotheke im Laufenpark in Laufenburg im Breisgau

Das Netzwerk der CRPS / Morbus Sudeck Selbsthilfegruppen in Deutschland und Österreich mit Landes- und Ortsgruppen in
Ahaus – Bad Kreuznach – Berlin – Bremen – Darmstadt – Dresden – Düsseldorf – Duisburg – Ennigerloh – Eschweiler – Hamburg – Havelberg – Karwitz – Köln – Krefeld – Luxemburg – Minden – Mühldorf – Neumünster – Nürnberg – Salzburg – Stuttgart – Trier – weitere Gruppen in Vorbereitung...

Spendenkonto: Bank für Sozialwirtschaft – IBAN: DE93 3702 0500 0001 5588 00 – BIC: BFSWDE33XXX
Das CRPS Netzwerk - Gemeinsam stark ist ein Projekt des CRPS Bundesverband Deutschland e.V. – www.crps-bundesverband.de

Eingetragen beim Vereinsregister Köln unter VR-Nummer 19338 (AG Köln)
Vorstand: Dirk-Stefan Droste (Vors.), Andre Rennemann, Melanie Jeschke
Bank für Sozialwirtschaft – IBAN: DE93 3702 0500 0001 5588 00 – BIC: BFSWDE33XXX

 

vertreten sein.

Darüber hinaus findet in den DRK-Kliniken in Kassel ein CRPS Symposium mit Fachvorträgen von Ärzten und Therapeuten statt. Weitere Informationen hierzu findet man auf der dafür eingerichteten Webseite crps-symsposium.de.

Für unsere bundesweiten Veranstaltungen wurden bereits mehrere Tausend orangene Schleifen und andere orange Ware Artikel geordert, um sie den Menschen unserer Städte anzustecken, getreu unserem diesjährigen Motto: „CRPS geht alle an - weil es jeder kriegen kann“.

Über das komplexe regionale Schmerzsyndrom:
Das Complex Regional Pain Syndrome (CRPS; auch bekannt als Morbus Sudeck ist eine lähmende Erkrankung, die durch starke, anhaltende, brennende oder pochende Schmerzen gekennzeichnet ist, die häufig in einer Extremität nach einer Verletzung oder Operation auftreten. Die übermäßigen Schmerzen gehen einher mit Veränderungen der Hautfarbe, der Temperatur und/oder der Schwellung. Er ist häufig persistent und wird vom McGill Pain Index als die schmerzhafteste Form von chronischen Schmerzen eingestuft, die es heute gibt. CRPS führt oft zu einem Verlust der körperlichen Funktion und kann zu einer erheblichen und manchmal dauerhaften Behinderung führen.

Weitere Informationen geben die nachfolgenden Webseiten: · presse.crps-netzwerk.org
· wissen.crps-netzwerk.org
· www.sudeckselbsthilfe.de/was-ist-morbus-sudeck-crps

· www.twitter.com/crpsnetzwerk
· www.facebook.com/crpsnetzwerk
· www.instagram.com/crpsnetzwerk
· www.linkedin.com/company/crpsnetzwerk · www.youtube.crps-netzwerk.org

Pressekontakt:
CRPS Netzwerk gemeinsam stark.
CRPS Bundesverband Deutschland e.V.
Neusser Straße 112a, 50670 Köln
Telefon: 0221/98 43 15 - 98, Telefax: 0221/98 43 15 - 99, Email: presse@crps-netzwerk.org Web: www.crps-netzwerk.org | www.crps-bundesverband.de

Das Netzwerk der CRPS / Morbus Sudeck Selbsthilfegruppen in Deutschland und Österreich mit Landes- und Ortsgruppen in
Ahaus – Bad Kreuznach – Berlin – Bremen – Darmstadt – Dresden – Düsseldorf – Duisburg – Ennigerloh – Eschweiler – Hamburg – Havelberg – Karwitz – Köln – Krefeld – Luxemburg – Minden – Mühldorf – Neumünster – Nürnberg – Salzburg – Stuttgart – Trier – weitere Gruppen in Vorbereitung...

Spendenkonto: Bank für Sozialwirtschaft – IBAN: DE93 3702 0500 0001 5588 00 – BIC: BFSWDE33XXX
Das CRPS Netzwerk - Gemeinsam stark ist ein Projekt des CRPS Bundesverband Deutschland e.V. – www.crps-bundesverband.de

Eingetragen beim Vereinsregister Köln unter VR-Nummer 19338 (AG Köln)
Vorstand: Dirk-Stefan Droste (Vors.), Andre Rennemann, Melanie Jeschke
Bank für Sozialwirtschaft – IBAN: DE93 3702 0500 0001 5588 00 – BIC: BFSWDE33XXX

Veranstaltet von:
Kontakt:
Dirk-Stefan Droste
Telefon: 0221/984315-50
E-Mail an Dirk-Stefan Droste senden