Veranstaltungsart:
25Juni
Sponsorenrallye 2022
, Schöneck 1, 74592 Kirchberg an der Jagst

Die Sponsorenrallye findet 2022 wieder vor Ort auf dem Gelände rund um die Villa Schöneck statt. Endlich! Die Chancen für ein sportliches Event im Freien stehen gut. Das ermutigt uns, die Planung der Rallye voranzutreiben. Wir freuen uns darauf, sie mit dir gemeinsam zu erleben! Mitmachen kann jeder, ob trainiert oder untrainiert. Der Erlös geht an die Bibelschule Kirchberg und fließt in die Ausbildung junger Menschen für den Dienst in Gemeinde und Mission. 

Sponsi ist auch, wo du bist!

Wer nicht selbst nach Kirchberg kommen kann, muss nicht traurig sein! Was nicht vor Ort geht, machen wir weiterhin lokal möglich. Laufen, Walken, Wandern und Radfahren kann man auch am eigenen Wohnort. Das gilt ebenso für andere kreative Beiträge. Die Sponsorenrallye 2022 lässt Außenwetten also weiter zu – und das sogar an einem selbst gewählten Tag: Wir haben die Sponsorenrallye auf einen Zeitraum vom 1. bis 25. Juni 2022 ausgedehnt. So kann man leichter einen geeigneten Termin finden. Wer sich im Rahmen einer Außenwette an der Rallye beteiligt, kann sein Pensum natürlich selbst bestimmen. Zeiten und Strecken dürfen variieren und der eigenen Kondition angepasst werden. Es soll schließlich Spaß machen!

Ein Flyer zur Sponsorenrallye 2022 erscheint im Frühjahr 2022 und kann unter info@bsk.org angefordert oder von der Bibelschul-Homepage www.bsk.org heruntergeladen werden.

So funktioniert es

Alle Teilnehmer suchen sich Sponsoren, die ihren Einsatz finanziell honorieren. Der Erlös geht an die Bibelschule Kirchberg und fließt in die Ausbildung der Schüler. Die nachfolgenden Zeit- und Streckenangaben lehnen sich an die Werte einer Rallye vor Ort in Kirchberg an. Sie sind für die dezentrale Rallye nicht bindend, sondern können variiert und der eigenen Kondition und den örtlichen Möglichkeiten angepasst werden:

♦  Radfahrer fahren zwei Stunden und lassen sich für jeden Kilometer sponsern.

♦  Läufer laufen eine Stunde und lassen sich entweder pro Runde oder pro 100 Meter sponsern.

♦  Wanderer wandern eine bestimmte Strecke mit entsprechender Kilometerangabe (in Kirchberg sind es 6,5 km oder 10,5 km) und erbitten einen Betrag für jeden Kilometer oder auch für kleinere Distanzen.

♦  Wer die Möglichkeit zu schwimmen hat, kann sich z. B. für die geschafften Bahnen sponsern lassen.

♦  Bei anderen Beiträgen kann man sich auch selber einen Einsatz überlegen, z. B. für die Zahl der geschafften Liegestütze, die Anzahl der Ballwechsel beim Tischtennis, die Höhe des errichteten Holzklötzchenstapels, die Menge der rezitierten Bibelverse usw. Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt.

Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt. In allen Disziplinen kann man sich natürlich auch durch einen Pauschalbetrag sponsern lassen.

Wie geht es nach dem Einsatz weiter?

Nach dem Einsatz nennt jede(r) Aktive ihren/seinen Sponsoren, was sie/er erkämpft hat und bittet sie, den Sponsorenbetrag auf das Konto der Bibelschule zu überweisen. Dazu erhält jeder Teilnehmer nach dem Rallyeende ein entsprechendes Dankschreiben mit allen notwendigen Angaben. Alle sportlich-kreativ erbrachten Einnahmen fließen ohne Abzug in die Ausbildung junger Menschen für den Dienst in Gemeinde und Mission.

»Ein jeder sehe nicht nur auf das Seine, ...«

»… sondern auf das, was dem anderen dient« (Philipper 2,4). Dieser Aufforderung von Paulus wollen wir im Rahmen der Rallye gerne Folge leisten und in diesem Jahr ein Projekt in Haiti unterstützen. Haiti ist ein von Naturkatastrophen und politischen Krisen gebeutelter Staat im Westteil der Karibikinsel Hispaniola. Die VDM-Missionare Doris und Frantz Clotaire arbeiten dort seit 1992 mit der Organisation S.E.E.D. und leisten nachhaltige christliche Entwicklungshilfe. Sie bilden Einheimische aus, übernehmen Verantwortung für die Natur und tragen zur Verbesserung der Lebensverhältnisse bei. Zehn Prozent der Rallyeeinnahmen sollen ihrer Arbeit zugutekommen.

 

Falls du uns bei der Durchführung der diesjährigen Rallye praktisch unterstützen möchtest, kannst du dich gerne als Helfer eintragen: Link zur Helfer-Anmeldung

02Juli
ABGESAGT: Qual der Wahl? - Entscheidungen treffen
10:00-17:00,

Viele kleine und große Entscheidungen bestimmen über Gelingen und Scheitern eines Lebens. Wer lenkt sie? Ist es das Ich oder sind es meine Gefühle, Launen oder undurchschaubare Hirnströme? Welchen Einfluss hat mein Gehirn auf Entscheidungen – gibt es die Möglichkeit, die Prozesse dort zu kontrollieren und zu steuern?

Die Medienflut bietet nicht nur Chancen, sondern auch Herausforderungen. Wie durchschaue ich, was mir angeboten wird, um einen weisen Umgang damit einzuüben?

Jesus hat Entscheidungen getroffen, die seine Mitmenschen verärgert haben. Aber gerade seine unbequemen Entscheidungen haben diese Welt für immer verändert. Wer einen bleibenden, positiven Einfluss haben möchte, ist gut darin beraten, von diesem Mann zu lernen. Wie erkenne ich den Willen Gottes für mein Leben? Wie kann ich mich entscheiden, wenn kein Brief vom Himmel fällt? Und wenn ich einen »Brief« habe, wie kann ich erkennen, ob es die Stimme Gottes ist oder mein eigener Vogel?

Referenten: Heike Brandt, Michael Hummel, Siegbert Riecker

Im Teilnehmerbetrag ist das Mittagessen enthalten. Nahrungsunverträglichkeiten bitten wir in der Anmeldung mit anzugeben. Vielen Dank! Eine Übernachtungsmöglichkeit können wir leider nicht anbieten. Dafür empfehlen wir das Unterkunftsverzeichnis von Kirchberg an der Jagst.

Wichtige Info:
Teilnahmebedingungen für Seminare und Freizeiten

 

27September
Themenabend: Kirche des Westens - Kirche der Zukunft? (Hybrid-Veranstaltung)
19:30-21:15 Uhr,

»Ich will meine Gemeinde bauen« – Hatte Jesus damals die Vision eines örtlichen Vereins vor Augen, der sich jeden Sonntag in einem Haus mit Glockenturm einen Vortrag anhört?

Es gibt viele Fragezeichen, ob das, was Kirche tut und wie sie es tut, richtig ist. Selbst Freikirchen stagnieren hierzulande in ihrem Wachstum. Das Leben vieler Christen dreht sich um andere Dinge, als um Kirche oder Gemeinde.

Welche Herausforderungen bringt die demographische Entwicklung der nächsten Jahrzehnte für unsere Gemeinden und wie können wir ihnen begegnen? Welche Impulse werden wir von nicht-westlichen Kirchen erwarten können?

Referent: Siegbert Riecker

10Oktober
Abendbibelschule: Die Welt der großen Propheten (5 Abende - Hybrid-Veranstaltung)
19:30-21:15 Uhr,

Wir wollen eintauchen in die Welt von Jesaja, Jeremia, Hesekiel und Daniel. Die Propheten des Alten Testaments hatten einen gefährlichen Job. Sie sagten den Menschen in Gottes Auftrag die Wahrheit über ihr Leben, so wie Gott es sieht. Ihre Botschaft ist auch heute aktuell. Sie hilft uns, falsche Wege aufzudecken und zu einem Leben zurückzufinden, das Gott gefällt und uns gut tut. Der Unterricht soll dazu dienen, die großen Propheten im Kontext ihrer Zeit besser zu verstehen und Anwendungen für unsere heutige Zeit zu entdecken. Auch wir brauchen die Botschaft dieser Rufer Gottes, denn sie ist lebendiger als gedacht.

Referentin: Astrid Figel

27Dezember
Silvesterfreizeit
, Schöneck 1, 74592 Kirchberg an der Jagst

Nach den angefüllten Weihnachtstagen bietet die "Silvesterfreizeit für jedermann" Freizeit, Erholung, Gemeinschaft, Ausflüge, Workshops und geistliche Impulse. Die Teilnahme an den verschiedenen Programmpunkten ist freiwillig - jeder entscheidet für sich, was gerade "dran" ist. Der Silvesterabend wird traditionell mit einem festlichen Bankett gefeiert - das Motto bleibt bis zum Schluss eine Überraschung. Die Bibelarbeiten sollen Mut machen, mit Christus in eine neues Jahr zu starten und ein fröhliches Christsein im Alltag zu leben.

Wichtige Info:
Teilnahmebedingungen für Seminare und Freizeiten

  ICAL Kalender abonnieren (z.B. Kalender in Outlook einbinden)

  RSS-Feed abonnieren

  Kalenderblatt ausdrucken als HTML  (als PDF)
©2007-2022
www.VereinOnline.org