Veranstaltungsart:
25Juni
Sponsorenrallye 2022
, Schöneck 1, 74592 Kirchberg an der Jagst

Die Sponsorenrallye findet 2022 wieder vor Ort auf dem Gelände rund um die Villa Schöneck statt. Endlich! Die Chancen für ein sportliches Event im Freien stehen gut. Das ermutigt uns, die Planung der Rallye voranzutreiben. Wir freuen uns darauf, sie mit dir gemeinsam zu erleben! Mitmachen kann jeder, ob trainiert oder untrainiert. Der Erlös geht an die Bibelschule Kirchberg und fließt in die Ausbildung junger Menschen für den Dienst in Gemeinde und Mission. 

Sponsi ist auch, wo du bist!

Wer nicht selbst nach Kirchberg kommen kann, muss nicht traurig sein! Was nicht vor Ort geht, machen wir weiterhin lokal möglich. Laufen, Walken, Wandern und Radfahren kann man auch am eigenen Wohnort. Das gilt ebenso für andere kreative Beiträge. Die Sponsorenrallye 2022 lässt Außenwetten also weiter zu – und das sogar an einem selbst gewählten Tag: Wir haben die Sponsorenrallye auf einen Zeitraum vom 1. bis 25. Juni 2022 ausgedehnt. So kann man leichter einen geeigneten Termin finden. Wer sich im Rahmen einer Außenwette an der Rallye beteiligt, kann sein Pensum natürlich selbst bestimmen. Zeiten und Strecken dürfen variieren und der eigenen Kondition angepasst werden. Es soll schließlich Spaß machen!

Ein Flyer zur Sponsorenrallye 2022 erscheint im Frühjahr 2022 und kann unter info@bsk.org angefordert oder von der Bibelschul-Homepage www.bsk.org heruntergeladen werden.

So funktioniert es

Alle Teilnehmer suchen sich Sponsoren, die ihren Einsatz finanziell honorieren. Der Erlös geht an die Bibelschule Kirchberg und fließt in die Ausbildung der Schüler. Die nachfolgenden Zeit- und Streckenangaben lehnen sich an die Werte einer Rallye vor Ort in Kirchberg an. Sie sind für die dezentrale Rallye nicht bindend, sondern können variiert und der eigenen Kondition und den örtlichen Möglichkeiten angepasst werden:

♦  Radfahrer fahren zwei Stunden und lassen sich für jeden Kilometer sponsern.

♦  Läufer laufen eine Stunde und lassen sich entweder pro Runde oder pro 100 Meter sponsern.

♦  Wanderer wandern eine bestimmte Strecke mit entsprechender Kilometerangabe (in Kirchberg sind es 6,5 km oder 10,5 km) und erbitten einen Betrag für jeden Kilometer oder auch für kleinere Distanzen.

♦  Wer die Möglichkeit zu schwimmen hat, kann sich z. B. für die geschafften Bahnen sponsern lassen.

♦  Bei anderen Beiträgen kann man sich auch selber einen Einsatz überlegen, z. B. für die Zahl der geschafften Liegestütze, die Anzahl der Ballwechsel beim Tischtennis, die Höhe des errichteten Holzklötzchenstapels, die Menge der rezitierten Bibelverse usw. Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt.

Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt. In allen Disziplinen kann man sich natürlich auch durch einen Pauschalbetrag sponsern lassen.

Wie geht es nach dem Einsatz weiter?

Nach dem Einsatz nennt jede(r) Aktive ihren/seinen Sponsoren, was sie/er erkämpft hat und bittet sie, den Sponsorenbetrag auf das Konto der Bibelschule zu überweisen. Dazu erhält jeder Teilnehmer nach dem Rallyeende ein entsprechendes Dankschreiben mit allen notwendigen Angaben. Alle sportlich-kreativ erbrachten Einnahmen fließen ohne Abzug in die Ausbildung junger Menschen für den Dienst in Gemeinde und Mission.

»Ein jeder sehe nicht nur auf das Seine, ...«

»… sondern auf das, was dem anderen dient« (Philipper 2,4). Dieser Aufforderung von Paulus wollen wir im Rahmen der Rallye gerne Folge leisten und in diesem Jahr ein Projekt in Haiti unterstützen. Haiti ist ein von Naturkatastrophen und politischen Krisen gebeutelter Staat im Westteil der Karibikinsel Hispaniola. Die VDM-Missionare Doris und Frantz Clotaire arbeiten dort seit 1992 mit der Organisation S.E.E.D. und leisten nachhaltige christliche Entwicklungshilfe. Sie bilden Einheimische aus, übernehmen Verantwortung für die Natur und tragen zur Verbesserung der Lebensverhältnisse bei. Zehn Prozent der Rallyeeinnahmen sollen ihrer Arbeit zugutekommen.

 

Falls du uns bei der Durchführung der diesjährigen Rallye praktisch unterstützen möchtest, kannst du dich gerne als Helfer eintragen: Link zur Helfer-Anmeldung

02Juli
ABGESAGT: Qual der Wahl? - Entscheidungen treffen
10:00-17:00,

Viele kleine und große Entscheidungen bestimmen über Gelingen und Scheitern eines Lebens. Wer lenkt sie? Ist es das Ich oder sind es meine Gefühle, Launen oder undurchschaubare Hirnströme? Welchen Einfluss hat mein Gehirn auf Entscheidungen – gibt es die Möglichkeit, die Prozesse dort zu kontrollieren und zu steuern?

Die Medienflut bietet nicht nur Chancen, sondern auch Herausforderungen. Wie durchschaue ich, was mir angeboten wird, um einen weisen Umgang damit einzuüben?

Jesus hat Entscheidungen getroffen, die seine Mitmenschen verärgert haben. Aber gerade seine unbequemen Entscheidungen haben diese Welt für immer verändert. Wer einen bleibenden, positiven Einfluss haben möchte, ist gut darin beraten, von diesem Mann zu lernen. Wie erkenne ich den Willen Gottes für mein Leben? Wie kann ich mich entscheiden, wenn kein Brief vom Himmel fällt? Und wenn ich einen »Brief« habe, wie kann ich erkennen, ob es die Stimme Gottes ist oder mein eigener Vogel?

Referenten: Heike Brandt, Michael Hummel, Siegbert Riecker

Im Teilnehmerbetrag ist das Mittagessen enthalten. Nahrungsunverträglichkeiten bitten wir in der Anmeldung mit anzugeben. Vielen Dank! Eine Übernachtungsmöglichkeit können wir leider nicht anbieten. Dafür empfehlen wir das Unterkunftsverzeichnis von Kirchberg an der Jagst.

Wichtige Info:
Teilnahmebedingungen für Seminare und Freizeiten

 

26September
Wochenkurs: Seelsorge
8:55-10:35 ,

Seelsorge – Menschen begleiten in unterschiedlichen Lebenssituationen

Dieser Kurs will zum einen Grundlagen vermitteln, Menschen in der Lebenssituation Leid zu begleiten. Woran können Menschen leiden? Was spielt sich in ihrem Innern ab? Wie ging Jesus mit Leid um und was können wir aus der Lebensgeschichte andere Nachfolger Jesu im Umgang mit Leid lernen? Wir werde um die Frage nach dem „Warum, lässt Gott das zu?“ nicht herumkommen und praktische Elemente des biblischen Trosts erarbeiten.

Im Weiteren soll es darum gehen, Menschen im Prozess der Vergebung zu begleiten. Hierbei gehen wir biblische Grundlagen rund um das Thema Vergebung durch. Für die praktische Umsetzung schauen wir uns an, wie wir Menschen helfen können von Gott Vergebung zu empfangen aber auch, wann es nötig ist anderen Menschen zu vergeben und was dazu nötig und hilfreich ist.

Alles in allem wird es praktische Impulse für die Begleitung anderer geben, aber auch Ideen für das eigenen Leben, in dem wir zu vergeben herausgefordert und mit Leid konfrontiert sind.

Referentin: Katrin Semrau

Der Kurs ist in den Unterrichtseinheiten der 1. Klasse integriert und findet vor Ort statt, immer von 8:55 bis 10:35 Uhr.

Die Kosten für den Kurs (ohne Übernachtung und Verpflegung) belaufen sich auf 75,00 Euro.

Optional gibt die Möglichkeit in einem Doppelzimmer im Internat auf dem Gelände zu übernachten. Die zusätzlichen Kosten für Übernachtung und Vollverpflegung belaufen sich auf 94,00 Euro.

27September
Themenabend: Kirche des Westens - Kirche der Zukunft? (Online-Veranstaltung)
19:30-21:15 Uhr,

»Ich will meine Gemeinde bauen« – Hatte Jesus damals die Vision eines örtlichen Vereins vor Augen, der sich jeden Sonntag in einem Haus mit Glockenturm einen Vortrag anhört?

Es gibt viele Fragezeichen, ob das, was Kirche tut und wie sie es tut, richtig ist. Selbst Freikirchen stagnieren hierzulande in ihrem Wachstum. Das Leben vieler Christen dreht sich um andere Dinge, als um Kirche oder Gemeinde.

Welche Herausforderungen bringt die demographische Entwicklung der nächsten Jahrzehnte für unsere Gemeinden und wie können wir ihnen begegnen? Welche Impulse werden wir von nicht-westlichen Kirchen erwarten können?

Referent: Siegbert Riecker

Aufgrund der geringen Teilnehmerzahlen in der Variante "vor Ort" findet der Themenabend ausschließlich "online" statt.

10Oktober
Abendbibelschule: Die Welt der großen Propheten (5 Abende - Hybrid-Veranstaltung)
19:30-21:15 Uhr,

Wir wollen eintauchen in die Welt von Jesaja, Jeremia, Hesekiel und Daniel. Die Propheten des Alten Testaments hatten einen gefährlichen Job. Sie sagten den Menschen in Gottes Auftrag die Wahrheit über ihr Leben, so wie Gott es sieht. Ihre Botschaft ist auch heute aktuell. Sie hilft uns, falsche Wege aufzudecken und zu einem Leben zurückzufinden, das Gott gefällt und uns gut tut. Der Unterricht soll dazu dienen, die großen Propheten im Kontext ihrer Zeit besser zu verstehen und Anwendungen für unsere heutige Zeit zu entdecken. Auch wir brauchen die Botschaft dieser Rufer Gottes, denn sie ist lebendiger als gedacht.

Referentin: Astrid Figel

27Dezember
Silvesterfreizeit
, Schöneck 1, 74592 Kirchberg an der Jagst

Nach den angefüllten Weihnachtstagen bietet die "Silvesterfreizeit für jedermann" Freizeit, Erholung, Gemeinschaft, Ausflüge, Workshops und geistliche Impulse. Die Teilnahme an den verschiedenen Programmpunkten ist freiwillig - jeder entscheidet für sich, was gerade "dran" ist. Der Silvesterabend wird traditionell mit einem festlichen Bankett gefeiert - das Motto bleibt bis zum Schluss eine Überraschung. Die Bibelarbeiten sollen Mut machen, mit Christus in eine neues Jahr zu starten und ein fröhliches Christsein im Alltag zu leben.

Wichtige Info:
Teilnahmebedingungen für Seminare und Freizeiten

16Januar 2023
Abendbibelschule: Paulus verstehen (7 Abende)
19:30-21:15 Uhr,

Paulus verstehen

Exegetische Übungen und hermeneutische Überlegungen zu den Paulusbriefen.

In einem arbeits- und lehrreichen Seminar werden wir zentrale Methoden kennenlernen und einüben, die für argumentierende Texte unverzichtbar sind. Außerdem werden wir Grundlagen erörtern, wie wir zu einer sachgerechten Anwendung des Textes kommen. Für diesen Kurs ist es hilfreich, ein Laptop oder Tablet zur Textverarbeitungsprogramm dabei zu haben.

Wegen der besonderen Arbeitsweise, die auch Übungen und persönliches Feedback beinhaltet, ist eine Teilnahme am Kurs nur vor Ort möglich.

Referent: Michael Hummel

23Januar 2023
Wochenkurs: AT-Bibelkunde und Seelsorge
,

Eine Woche Bibelschule kompakt. Live und mittendrin in der regulären 1. Klasse. Der Unterricht findet jeweils vormittags von 8:00 Uhr bis 12.55 Uhr statt (Montag erst ab 11:15 Uhr). Auch extern wohnende Teilnehmer sind herzlich willkommen!

 

AT-Bibelkunde: Chronik, Esra, Nehemia, Esther

Diese nachexilischen biblischen Bücher nehmen uns in die gesamte Zeit des AT hinein, vor allem in die Zeit ab David. Schwerpunkte im Unterricht sind die Inhalte der jeweiligen Bücher, ihre Gliederung und theologische Botschaft sowie eine heilsgeschichtliche Einordnung. Der Unterricht und die Aufgaben helfen, diese Texte aus dem AT in den größeren Zusammenhang einordnen zu können. Dadurch lassen sie sich besser verstehen und konsequenter anwenden. In der Auseinandersetzung mit ihnen gelangen wir zu einem tieferen Verständnis von Gottes Wesen und der Liebe, mit der er uns begegnet.

Referentin: Astrid Figel

 

Seelsorge: Leben als gesunde Persönlichkeit in versöhnten Beziehungen

Die Bibel macht klare Aussagen darüber, wie wir als gesunde Persönlichkeit in versöhnten Beziehungen leben und wachsen können. Sie bietet praktische Schritte, um einschränkende Auswirkungen unserer Lebensgeschichte zu überwinden und in der Freiheit der Kinder Gottes zu leben. Auf dieser Grundlage wollen wir einzelne Abschnitte des Lebens anschauen, die unser Leben, unser Denken, unsere Beziehungen und unseren Glauben geprägt haben und wollen die freimachenden Wahrheiten der Bibel im eigenen Leben entfalten.

Referentin: Katrin Semrau

 

Seminargebühr: 150

optionale Kosten: Übernachtung im DZ, inkl. Verpflegung: 94 € (nur solange Platz vorhanden!)

Kursbeginn: Montag, 11:15 Uhr

Kursende: Freitag, 12:55 Uhr

21März 2023
Themenabend: Weisheit, Vergeltung und Lebensglück (Hybrid-Veranstaltung)
19:30-21:15 Uhr,

Weisheit, Vergeltung und Lebensglück

Um ein weises Leben zu führen, ist nicht unbedingt viel Wissen oder Intelligenz gefragt. Weisheit ist die Kunst gelingender Lebensführung. Das kann ich nicht an andere delegieren. Beim Thema Weisheit geht es um mich persönlich. An diesem Abend soll ein kleiner Einblick gegeben werden in die Weisheit des Alten Testaments. Insbesondere wird es um die Frage gehen, was es bedeutet, dass Taten Folgen haben. Steht das nicht in Widerspruch zum Evangelium von Gnade und Vergebung? Wenn so viel im Leben schieflaufen kann, was kann ich erwarten an persönlichem Lebensglück?

Referent: Siegbert Riecker

Kosten: keine Gebühr, Spende möglich

 

22April 2023
Seminartag: Primetime – Still werden und Zeit mit Jesus haben
10:00-16:00,

Primetime – Still werden und Zeit mit Jesus haben

Wer wünscht sich das nicht: in aller Unruhe und Eile unserer Zeit einmal still zu werden in der Gegenwart Gottes, Zeit mit Jesus zu haben und von ihm zu empfangen,was uns gut tut.
Eigentlich ist das immer möglich, aber wir tun uns oft schwer, das in die Tat umzusetzen. Manchmal gelingt es uns nicht, weil wir keinen Abstand zu unserem Alltag finden oder Sorgengedanken uns verfolgen.
Wir wollen an diesem Tag einen guten Rahmen für Gemeinschaft mit Jesus bieten und Raum für die Begegnung mit ihm schaffen. Wir werden Hilfe und Anleitung geben, wie sich so eine Zeit gestalten lässt – auch daheim. Wir werden es direkt umsetzen und viel
persönlicheZeit in der Stille mit Jesus haben.

Referentinnen: Katrin Semrau, Astrid Figel

Kosten: 80 €, inklusive Mittagessen

Im Teilnehmerbetrag ist das Mittagessen enthalten. Nahrungsunverträglichkeiten bitten wir in der Anmeldung mit anzugeben. Vielen Dank!

Eine Übernachtungsmöglichkeit können wir leider nicht anbieten. Dafür empfehlen wir das Unterkunftsverzeichnis von Kirchberg an der Jagst.

Wichtige Info:
Teilnahmebedingungen für Seminare und Freizeiten

 

08Mai 2023
Abendbibelschule: Vorbilder im Glauben (6 Abende - Hybrid-Veranstaltung)
19:30-21:15 Uhr,

Vorbilder im Glauben

Jeder Mensch hat in irgendeiner Form oder in bestimmten Lebensbereichen Vorbilder, an denen er sich orientiert – bewusst oder unbewusst. Vorbilder helfen uns dabei ein gestecktes Ziel zu erreichen, dieses Ziel nicht aus dem Blick zu verlieren oder immer wieder neu motiviert zu werden. In den knapp 2.000 Jahren, die seit dem Neuen Testament mittlerweile vergangen sind, gibt es zahlreiche Menschen, die durch ihren Lebensstil, ihren Glauben oder ihr Lebenswerk zu Vorbildern für viele Menschen geworden sind. In diesem Abendbibelschulkurs wollen wir uns einige von diesen Personen näher anschauen, um neue Impulse für unser eigenes Leben zu erhalten – und zwar für ganz verschiedene Lebensbereiche.

Referent: Bernd Lüpkes

13Juni 2023
Themenabend: Die Anwendung der Bibel auf uns (Hybrid-Veranstaltung)
19:30-21:15 Uhr,

Die Anwendung der Bibel auf uns

Christen wollen die Bibel auf ihr Leben anwenden. Aber was ist überhaupt „anwenden“? Und wie macht man das, ohne zu seltsamen Ergebnissen zu kommen? Gibt es Kriterien, die dabei helfen oder gibt es Grundsätze, die Unsinn verhindern? Gibt es „Prinzipen“ in Bibeltexten, und wenn ja, wann? Wie hängt das alles mit der jeweiligen Textsorte zusammen? Solche grundsätzlichen Fragen werde ich an diesem Themenabend behandeln.

Referent: Michael Hummel

Kosten: keine Gebühr, Spende möglich

 

31Juli 2023
Sommerbibelschule 1. Woche
, Schöneck 1, 74592 Kirchberg an der Jagst

Unterricht am Vormittag und entspanntes Ferienprogramm am Nachmittag gekoppelt mit leckerem Essen und guter Gemeinschaft - so geht Urlaub für Leib, Seele und Geist!

Beide Wochen sind einzeln oder zusammen buchbar. 30 Euro Frühbucherrabatt bei Buchung bis zum 30.4.2023!

 

Thema 1:

Die Welt der großen Propheten

Wir tauchen ein in die Welt von Jesaja, Jeremia, Hesekiel und Daniel. Sie sagten den Menschen in Gottes Auftrag die Wahrheit über ihr Leben. Ihre Botschaft ist auch heute aktuell. Sie hilft uns, falsche Wege aufzudecken und zu einem Leben zurückzufinden, das Gott gefällt und uns guttut. Wir lernen die großen Propheten im Kontext ihrer Zeit besser zu verstehen, ihre Bedeutung zu erkennen und werden Anwendungen für unsere heutige Zeit entdecken, denn ihre Botschaft ist lebendiger als gedacht.

Referentin: Astrid Figel

 

Thema 2:

Der neue Atheismus

»Glaube ist blind, und die Wissenschaft ist auf der Seite der Atheisten« – so stellt der Atheist Richard Dawkins sein Weltbild vereinfacht dar. Er bringt auf den Punkt, was etliche Zeitgenossen der westlichen Welt des 21. Jahrhunderts über das Christentum denken. Viele Christen haben es aufgegeben, sich mit Argumenten zu verteidigen. Doch es ist zu billig, das Denken den Theologen zu überlassen. Die Bibel fordert mich persönlich heraus, meinen Glauben zu verantworten. Der Apologet John Lennox zeigt in einem Streitgespräch, dass der Glaube an Gott bis heute eine realistische Option darstellt. Wir werden uns die »Gotteswahn«-Debatte zwischen Lennox und Dawkins – mit deutscher Übersetzung – anschauen und analysieren. Die Stärken und Schwächen beider Positionen zu kennen, gibt Orientierung und Klarheit. Auch der Atheismus ist ein »Glaube«, der mit Anfechtung und Zweifeln zu kämpfen hat.

Referent: Siegbert Riecker

 

Leitung: Uschi Kurz

Kosten: Pro Woche: 330 €, VP im DZ, EZ Pavillon o. DZ Neubau: 380 €

Anreise: jeweils 17:00 bis 18:00 Uhr

Abreise: jeweils nach dem Mittagessen

 

Wichtige Info:
Teilnahmebedingungen für Seminare und Freizeiten

06August 2023
Sommerbibelschule 2. Woche
, Schöneck 1, 74592 Kirchberg an der Jagst

Unterricht am Vormittag und entspanntes Ferienprogramm am Nachmittag gekoppelt mit leckerem Essen und guter Gemeinschaft - so geht Urlaub für Leib, Seele und Geist!

Beide Wochen sind einzeln oder zusammen buchbar. 30 Euro Frühbucherrabatt bei Buchung bis zum 30.4.2023!

 

Thema 3:

Was danach geschah ...

Die Apostel und weitere Augenzeugen, die Jesus in menschlicher Gestalt noch erlebt hatten, waren nicht mehr da. Seine Nachfolger gerieten mehr und mehr ins Visier der römischen Kaiser. Nicht selten mussten sie für ihren Glauben mit dem Leben bezahlen. Wie erging es den Christen der ersten Generation nach der Zeit des Neuen Testaments? Wieso wurde die junge christliche Gemeinde durch den wachsenden Widerstand nicht vernichtet, sondern breitete sich stattdessen sogar in unvorstellbarer Geschwindigkeit aus? Wir werden einen Blick auf diese spannende Epoche werfen und die Auswirkungen, die sie bis heute auf unsere Geschichte und unser Glaubensleben hat, gemeinsam entdecken.

Referent: Bernd Lüpkes

 

Thema 4:

Ein guter Zuhörer werden

Gerade in unserer Zeit braucht es reife Menschen mit der Gabe,anderen gut zuhören zu können. Viele Fähigkeiten lassen sicherlernen. Auf der Grundlage des biblischen Menschenbildeswollen wir uns Chancen und Gefahren anschauen, die sich inder Gesprächsbegleitung anderer ergeben können. Wie kannich meinen Glauben in das Gespräch einfließen lassen? Wiekann ich anderen vermitteln, dass sich Vertrauen in Gott lohnt?Wie kann ich kluge Fragen stellen, um andere vorwärtszubringen?Wie kann ich sinnvoll mit aufkommenden Emotionenumgehen? Wo sind meine eigenen Grenzen und was tue ich,wenn ich an sie stoße? Der Kurs will dazu ermutigen, Menschenseelsorgerlich zu begleiten, damit sie gestärkt und imGottvertrauen ihren Weg vorwärts gehen können.

Referentin: Katrin Semrau

 

Leitung: Uschi Kurz

Kosten: Pro Woche: 330 €, VP im DZ, EZ Pavillon o. DZ Neubau: 380 €

Anreise: jeweils 17:00 bis 18:00 Uhr

Abreise: jeweils nach dem Mittagessen

Wichtige Info:
Teilnahmebedingungen für Seminare und Freizeiten

26September 2023
Themenabend: Der Messias im Alten Testament (Hybrid-Veranstaltung)
19:30-21:15 Uhr,

Der Messias im Alten Testament

Jesus ist für alle Menschen da. Wir blicken heute nach 2000 Jahren zurück auf den Jesus und wünschen uns manchmal, näher dabei gewesen zu sein. Den größten Teil der Weltgeschichte lang haben die Menschen voraus geschaut auf den Messias. Die Bibel bezeugt, was sie gewusst und worauf sie gehofft haben. Geht es in 1.Mose 3,15 wirklich schon um den Messias, oder ist das eine Erfindung der Kirchenväter? Steht in Jesaja 7,14 wirklich „Jungfrau“, oder handelt es sich um einen Übersetzungsfehler? Auch wenn sich manche Streitfragen ergeben, hängt die messianische Hoffnung nicht an einer Bibelstelle. Vielmehr sind es Linien, die sich durch das Alte Testament ziehen und ein immer klareres Bild ergeben von dem König, der am Ende der Tage Rettung bringen wird.

Referent: Siegbert Riecker

Kosten: keine Gebühr, Spende möglich

16Oktober 2023
Abendbibelschule: Anthropologie (6 Abende - Hybrid-Veranstaltung)
19:30-21:15 Uhr,

Anthropologie

„Wer bist du?“ – Wenn man heute einem Menschen diese Frage stellt, wird man wohl meistens etwas über seinen Beruf erfahren, nach einigem Nachfragen vielleicht noch etwas über seine Familie und Freunde. Doch was ist der Mensch selbst? Viele Zweige der Wissenschaft geben darauf Antwort: Biologie, Psychologie, Medizin, Soziologie und Philosophie. Was sind die Folgen, wenn der Mensch sich ohne Gott selbst definiert? Was bedeutet es, wenn die Bibel den Menschen als Bild Gottes definiert? Steht die Bibel der Menschenwürde und Freiheit des Menschen nicht eher ihm Weg? Wir werden uns auch mit der Frage nach Prädestination und freiem Willen des Menschen beschäftigen.

Referent: Siegbert Riecker

18November 2023
Seminartag: Kraft schöpfen im Alltag – für den Alltag
10:00-16:00,

Kraft schöpfen im Alltag – für den Alltag

Es gibt vieles in unserem Alltag, das Kraft kostet. Wir investieren uns in unterschiedlichste Projekte und Beziehungen, begegnen Krankheit, sozialen Schwierigkeiten, Zweifeln, Mutlosigkeit u. v.m.
Es ist großartig zu entdecken, wie ganzheitlich die Bibel den Menschen sieht und welche Möglichkeiten, Kraft zu schöpfen, sie uns für das persönliche Leben und den ganz individuellen Alltag vor Augen führt.
Welche Quellen erfrischen mich körperlich, geistlich, emotional? Wo und wie empfange ich Ermutigung?
Ausgewählte biblische Impulse wollen uns helfen, unser persönliches »Erfrischungsprogramm« zusammenstellen und es für die eigene Lebenssituation anwendbar machen. Ich wünsche uns, dass wir mit vielfältigen Ideen aus dem Tag hervorgehen und aus der Nähe zu Gott mit Freude und Ausdauer die Herausforderungen unseres Lebensmeistern.

Referentin: Katrin Semrau

Im Teilnehmerbetrag ist das Mittagessen enthalten. Nahrungsunverträglichkeiten bitten wir in der Anmeldung mit anzugeben. Vielen Dank!

Eine Übernachtungsmöglichkeit können wir leider nicht anbieten. Dafür empfehlen wir das Unterkunftsverzeichnis von Kirchberg an der Jagst.

Wichtige Info:
Teilnahmebedingungen für Seminare und Freizeiten

 

27Dezember 2023
Silvesterfreizeit
, Schöneck 1, 74592 Kirchberg an der Jagst

»Silvester in der Villa Schöneck« – das hat bereits einen besonderen Klang! Doch mehr noch als das Ambiente vermag die Mischung aus Gemeinschaft und geistlichen Impulsen den Reiz der Silvesterfreizeit zu erklären.

Nach den angefüllten Weihnachtstagen bietet die "Silvesterfreizeit für jedermann" Freizeit, Erholung, Gemeinschaft, Ausflüge, Workshops und geistliche Impulse. Die Teilnahme an den verschiedenen Programmpunkten ist freiwillig - jeder entscheidet für sich, was gerade "dran" ist. 

Ein motiviertes Team aus Schülern und Mitarbeitern der Bibelschule setzt sich mit viel Kreativität für ein abwechslungsreiches Programm mit gutem Essen, interessanten Ausflügen und kurzweiligen Workshops ein. Biblische Andachten und Impulse sollen helfen, das ausklingende Jahr zu reflektieren und wollen Mut machen, mit Jesus in ein neues Jahr zu starten. Das festliche Themenbankett am Silvesterabend (das Motto bleibt bis zuletzt streng geheim) leitet den Jahreswechsel ein. Und dann darf gefeiert werden …

Wichtige Info:
Teilnahmebedingungen für Seminare und Freizeiten

  ICAL Kalender abonnieren (z.B. Kalender in Outlook einbinden)

  RSS-Feed abonnieren

  Kalenderblatt ausdrucken als HTML  (als PDF)
©2007-2022
www.VereinOnline.org