Mainzer Wirtschaftspreis 2017

Unternehmen mit bis zu 3jähriger Geschäftshistorie aus Mainz und Rheinhessen können sich für den Mainzer Wirtschaftspreis 2017 bewerben. Die Bewerbung besteht aus zwei Teilen: Zunächst wird eine Bewerbung auf einem Fragebogen mit Leitfragen eingereicht. Zum zweiten wird das eigene Unternehmen im Rahmen eines Kurzpitches der Jury direkt und persönlich vorgestellt.

Der Zeitrahmen für die Präsentation beträgt maximal 5 Minuten. Im Anschluss erfolgt eine maximal 5-minütige Frage- und Antwortrunde.

  • Für die Präsentation werden Notebook und Beamer bereitgestellt.
  • Die Pitches finden am 26.09.2017 nachmittags in der IHK Mainz (Schillerstr. 7, 55116 Mainz) statt.
  • Die Teilnahme am Pitch ist für alle BewerberInnen verpflichtend.
  • Die Verleihung des Mainzer Wirtschaftspreises 2017 erfolgt im Rahmen der IGNITION 2017 (28.10.2017)

Dem Gewinner / der Gewinnerin winkt die begehrte Mainzer-Wirtschaftspreis-Trophäe sowie ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro.

Das Organisationsteam behält sich vor, die Zahl der teilnehmenden Teams durch nicht-öffentliche Vorauswahl zu begrenzen. Durch Einsendung der Bewerbung entsteht ausdrücklich kein Rechtsanspruch auf Teilnahme.

Falls Sie Interesse an einer Bewerbung haben oder ein Unternehmen für diesen Preis vorschlagen möchten, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Ihr Ansprechpartner ist Herr Florian Fischer, Leiter des Arbeitskreises Existenzgründung und Nachfolge, E-Mail: mainzerwirtschaftspreis@wj-mainz.de.

 

Allgemeine Informationen zur Ausschreibung: Ausschreibungsdetails Mainzer Wirtschaftspreis 2017

Bewerbungsformular für Gründer: Bewerbungsbogen mit Leitfragen für Gründer