Hallo und herzlich willkommen auf der Homepage unseres kleinen Clubs.

Aktuelle Informationen
Jubiläumsparty im Bürgerhaus!

Unsere 20. Party, ein kleines, schönes und rundes Jubiläum auf das wir auch ein bisschen stolz sind.

Vorweg - die Party war klasse. Das Haus war bereits früh sehr gut gefüllt und der DJ war auch in super Form. Er spielte das Beste aus den letzten Jahren, Jahrzehnten, die besten Songs unserer vielen Partys. Die Stimmung bei den Gästen war ebenfalls gut und gelöst. Alle hatten Spaß und das einzige, was alle bemängelten: die Hitze. Wie vorgeschrieben haben wir um 22 Uhr die Fenster geschlossen. Dieses muss sein, um die Nachbarn vor der Lautstärke zu schützen. Aber wie seit vielen, vielen Jahren funktionierte die Lüftungsanlage nicht. Eher hatte man das Gefühl, die Heizung würde aktiv heizen. Aber hier hat man von der Verwaltung für 2018 Besserung signalisiert.

Als die letzten Gäste morgens um kurz nach vier die Party verließen hatten wir zwar runde Füße, aber auch das Wissen wieder ein wenig Geld verdient zu haben.

Geld mit dem wir auch im neuen Jahr wieder das eine oder andere Projekt unterstützen werden. Allen Gästen danken wir für Ihre Anwesenheit. Allen Sponsoren danken wir für die Unterstützung. Mit Eurer Hilfe ist vieles einfacher!

Die nächsten Termine sind der 24.03. und der 03.11.2018! Wir freuen uns schon einmal.

Thorsten Detmers (Admin) / 04.11.2017
18. Kiwanis Kindertag

Vielen Dank Ahrensbök !

Wir waren geflasht, das kann man wohl so sagen. Vermutlich waren in den letzten Jahren noch nie so viele Gäste bei unserem Kinderfest au...f der Amtswiese. Viele Attraktionen warteten auf die Kinder: zwei Hüpfburgen, ein Quadbahn, Susi Schmidt mit Ihren Ponys, zwei Karussels für die Kleinen, ein Bungee-Jumper. Dazu eine Bühne auf den erst die Ahrensböker Judokas einiges von Ihrem Können zeigten und später die Kung-Fu-Kämpfer aus Ahrensbök. Dazu trat Matthias Meyer-Göllner auf und unterhielt die Kiddies (und Eltern und Großeltern) mit seinen Liedern. Die Bücherei war vertreten, wo die Kinder sich Lesezeichen basteln konnten, der Sky-Markt brachte den Besuchern Obst und Gemüse nähern. Dieses konnte/sollte sowohl in einem dunklen Karton ertastet werden als auch probiert. Und das Team von Notfallimpulse war gemeinsam mit der Krankenkasse Viaktiv vor Ort um einige zum Thema Erste HIlfe zu vermitteln. Dazu gab es am Glücksrad der Krankenkasse einige tolle Preise für die Kinder ebenso wie am Glücksrad der Deutschen Bank. Die Jungs und Mädels hatten dazu noch eine junge Dame mit an Bord, die die Kinder nach ihren Wünschen schminkte. Die Feuerwehrkameradeen, die mit den Kindern unermüdlich durch den Ort gefahren sind. Und es gab Crepes, leckeres vom Bauernhofeis Steffens und auch wir Kiwanis haben mit Grillwurst, Pommes und leckeren selbstgebackenen Kuchen und Torten etwas für die schlanke Linie unserer Gäste getan.

Ganz herzlich bedanken wir uns bei unseren Familien für die Unterstützung, insbesondere fürs Kuchenbacken. Aber auch bei den vielen Sponsoren, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich wäre. Unter anderem war das die Deutsche Bank, die uns mit 800€ gesponsert hat. Ohne Bäcker-Elektrobau wäre es gestern viel leiser und langweiliger gewesen - Vielen Dank für die Stromversorgung! Und dank auch an das Team um Dörte und Mike Steffens, die uns das ganze Jahr immer wieder unterstützen. Dank auch an all die anderen Sponsoren, die wir an dieser Stelle jetzt nicht namentlich genannt haben. Wie gesagt, ihr alle zaubert mit uns gemeinsam den Kindern unseres Ortes (und wie wir gestern wieder einmal feststellen durften, auch darüber hinaus) ein Lächeln aufs Gesicht.

Danke sagen wir auch einigen Flüchtlingen (ist das noch die richtige Bezeichnung?) und ihren Unterstützern. Wir hatten durch Euch einige helfende Hände mehr beim Auf- und Abbau. Es hat Spaß gemacht, vielen Dank auch an Euch!

Also noch einmal: DANKE an alle Unterstützer!

Thorsten Detmers (Admin) / 03.09.2017
Ein Defi für Ahrensbök...

Defibrillatoren können Leben retten!

                       

Immer häufiger sieht man an vielen Stellen in Deutschland, an öffentlichen Plätzen, in öffentlichen Gebäuden, das grüne Hinweisschild für einen Defibrillator (AED = Automatisierter Externer Defibrillator). Mithilfe eines solchen Gerätes kann im Falle eines Herzanfalls das Herz des Betroffenen wieder in den richtigen Rhythmus gebracht werden. Und das wichtigste – so ein Gerät kann auch von Laien benutzt werden!

Inzwischen haben einige Unternehmen in Deutschland diesen Markt für sich entdeckt. Sie bieten Werbeverträge für Unternehmen an und platzieren die Werbung neben einem von ihnen installierten Defibrillator. Gerade am letzten Freitag ist in den Lübecker Nachrichten hierzu ein interessanter Artikel erschienen; die Werbeinnahmen übersteigen die Kosten wohl um ein zehnfaches…

Wir, der Kiwanis-Club Ahrensbök gehen hier einen anderen Weg. Gemeinsam mit Andreas Arendt und Thomas Kell von der Firma Notfallimpulse bei uns im Ort, werden wir einen solchen AED anschaffen und bei uns im Ort platzieren. Damit setzen wir die Anfang des Jahres erfolgreich begonnene Zusammenarbeit fort. Wie Ihr ja wisst, haben die Zwei für uns die ausgebuchten Notfallseminare für Eltern und Großeltern einerseits und für Kinder andererseits durchgeführt.

Im Rahmen unseres letzten Kiwanis-Meetings am vergangenen Donnerstag haben die zwei Herren uns nicht nur erklärt, wie der AED eingesetzt wird und funktioniert. Nein, auch wie viele Herzanfälle es gibt und wie wenig Menschen diesen ohne sofortige Hilfe dann auch ohne jegliche Folgeschäden überstehen.

Die Bestellung für das Gerät haben wir bereits ausgelöst. Aktuell sind wir in Gesprächen bezüglich eines Aufstellungsortes. Dieser sollte natürlich zentral und gut erreichbar sein. Wir hoffen, dass wir hier zeitnah Vollzug melden und berichten können. Gemeinsam mit Andreas Arendt und Thomas Kell wollen wir damit helfen Ahrensbök noch ein wenig sicherer zu machen.

 


Thorsten Detmers (Admin) / 14.06.2017
Tanz den Schlager - unsere 19. Bürgerhausparty !

Am ersten April war es also wieder einmal so weit. Wir haben im Bürgerhaus gefeiert. Ach was sage ich, wir haben es gerockt. Mit Schlagern. Ja ganz genau. Unser DJ Bendersen hat um 20 Uhr die Regler hochgezogen, die Gäste begrüßt und dann ging es los. Wir hatten, glaube ich, so viel Besucher wie noch nie. Zwischenzeitlich mussten wir ein paar Dutzend Leuten den Eintritt verweigern. Oben im Saal ging gar nichts mehr. Später, nachdem die ersten gegangen waren, kamen dann die späteren Gäste auch in den Genuß der Musik und der leckeren Getränke.

Erst nach vier Uhr ging die Musik aus, das Licht langsam an und die Kiwanis-Freunde ließen sich nach 11 Stunden Dauereinsatz auf die nächstbeste Sitzgelegenheit sinken.

Ihr alle, die ihr da wart, habt eine supergeile Party gefeiert! Vielen Dank für Euren Besuch. Die Frage, ob ihr Spaß hattet, erübrigt sich wohl - so gut wie die Stimmung war.

Schon jetzt freuen wir uns auf die nächste Party am 4. November diesen Jahres. Ihr alle seid herzlich willkommen, wir informieren Euch rechtzeitig über Vorverkauf und alles weitere.


Thorsten Detmers (Admin) / 01.04.2017
Neujahrsempfang der Gemeinde Ahrensbök

Sozusagen in unserem Wohnzimmer findet jedes Jahr der Neujahrsempfang unserer Gemeinde statt. So auch heute. Zahlreiche Gäste waren erschienen, das Bürgerhaus war sehr gut gefüllt. Es gab verschiedene Gruß- und Dankesworte, es wurde zurück und voraus geblickt. Und es wurde geehrt. Neben Gewinnern bei Landes- und Deutschen Meisterschaften wurde auch der "Ehrenpreis der Gemeinde Ahrensbök 2016" vergeben. Und der Preis ging in diesem Jahr an den Kiwanis-Club. Unser Bürgermeister Andreas Zimmermann zählte in seiner Rede zahlreiche Projekte auf, die wir in den letzten 18 Jahren unterstützt haben, bzw. auch laufend unterstützen.

Diesen Preis hätten wir nie erhalten, wenn die Bevölkerung uns nicht ebenso intensiv unterstützen würde. Also eigentlich gehört der Preis allen Ahrensbökern.

Wir bedanken uns auf jeden Fall ganz herzlich bei der Gemeinde und wie unser Präsident Michael Goldt in seinen Dankesworten auch sagte: Dieser Preis ist für uns nicht nur eine Auszeichnung, nein, auch Ansporn in unserer Unterstützung der Kinder und Jugendlichen nicht nachzulassen.

Vielen Dank!


siehe: 08.01.2017: Neujahrsempfang der Gemeinde Ahrensbök
Thorsten Detmers (Admin) / 08.01.2017
Weihnachtsbaumverkauf, Teil 2

Boah. Hammer. So viele  Gäste, Kunden, Köufer. Und trotzdem zu wenig Bäume... Leider mussten zahlreiche Interessenten ohne Baum das Grundstück beim Getränkepartner Goldt wieder verlassen. Wir hatten, trotz deutlich gesteigerten Einkaufsmengen, zu wenig Bäume.

Andererseits blieb am Nachmittag nur ein einziger Baum übrig.

Vielen, vielen Dank an alle, die da waren. Egal ob ein Baum gekauft oder ein Punsch getrunken wurde. Vielen Dank!

Thorsten Detmers (Admin) / 19.12.2016
Weihnachtsbaumverkauf Teil 1

Vielen Dank ! Ihr wart toll, habt viele Bäume gekauft, Punsch und Würstchen verzehrt, mit uns Spaß gehabt. Vielen, vielen Dank.

Und an alle, die am Sonnabend nicht da waren und/oder am kommenden Sonnabend noch Zeit haben:

Wir verkaufen noch einmal Weihnachtsbäume, wir schenken Punsch aus und wir grillen Würstchen. Alles für die Kinder! Auf gehts, ab 8.30 Uhr beim Getränkemarkt Goldt am Bökenbarg!

 

Thorsten Detmers (Admin) / 10.12.2016
Weihnachtsbaumverkauf durch den Kiwanis-Club Ahrensbök

Nach dem großen Erfolg im Vorjahr werden wir auch in diesem Jahr wieder Weihnachtsbäume für den guten Zweck verkaufen. Am 10. und 17. Dezember 2016 werden wir erneut beim Getränkepartner Thomas Goldt jeweils von 9.00 bis 14.00 Uhr Tannenbäume verkaufen. Dazu gibt es einen leckeren Glühwein, oder wem das zu warm ist, auch ein leckeres Bierchen. Dazu eine Bratwurst vom Kohlegrill und der Samstag ist geretten. Und natürlich kann man seinen Getränkeeinkauf gleich miterledigen. In Verbindung mit dem Weihnachtsbaum gibt es eine Kiste König Pilsener sogar für nur 10 €. Ein echtes Schnäppchen. Also, an den beiden Tagen gibt es in Ahrensbök nur ein Ziel: den Kiwanis-Club Ahrensbök bei Thomas Goldt am Bökenbarg!

Thorsten Detmers (Admin) / 29.11.2016
Weihnachtsfeier 2016

Nachdem wir bereits am 5.11. die größte Weihnachtsfeier für Ahrensbök veranstaltet hatten (Anm.d.R. die Bürgerhausparty) war nun unsere eigene Weihnachtsfeier dran.

Am Freitag den 18.11.2016 trafen wir uns um 19 Uhr am ZOB in Ahrensbök, bestiegen einen extra für uns gecharterten Bus und fuhren gemeinsam nach Hemmelsdorf ins Restaurant Fisherman´s.

Unser Vorstand hatte dort ein Büffet "rund um die Bratkartoffel" auffahren lassen. Wir genossen das Büffet, verlebten einen unterhaltsamen Abend bei guter Laune, Spaß und viel Gelächter bis uns der Bus dann Nachts wieder nach Ahrensbök zurück brachte.

Vielen Dank an die Organisatoren für diesen schönen Abend!

Thorsten Detmers (Admin) / 19.11.2016
Weihnachtsfeier 2016

Nachdem wir bereits am 5.11. die größte Weihnachtsfeier für Ahrensbök veranstaltet hatten (Anm.d.R. die Bürgerhausparty) war nun unsere eigene Weihnachtsfeier dran.

Am Freitag den 18.11.2016 trafen wir uns um 19 Uhr am ZOB in Ahrensbök, bestiegen einen extra für uns gecharterten Bus und fuhren gemeinsam nach Hemmelsdorf ins Restaurant Fisherman´s.

Unser Vorstand hatte dort ein Büffet "rund um die Bratkartoffel" auffahren lassen. Wir genossen das Büffet, verlebten einen unterhaltsamen Abend bei guter Laune, Spaß und viel Gelächter bis uns der Bus dann Nachts wieder nach Ahrensbök zurück brachte.

Vielen Dank an die Organisatoren für diesen schönen Abend!

Thorsten Detmers (Admin) / 19.11.2016
Neues Mitglied seit dem 27. Oktober 2016

Das zweite Meeting des neuen Vorstands und schon konnte Michael Goldt ein neues Mitglied in unseren Reihen begrüßen. Björn Eggert, der beim Präsidenten-Changing ein erstes Mal Kiwanis-Luft schnupperte, hatte sich schnell entschieden und erklärte nicht nur seinen offziellen Beitritt zu unserem Club. Nein, er erklärte sich auch gleich noch bereit unsere kommende Bürgerhausparty mit einem Fass Bier zu unterstützen. Björn, herzlich willkommen und vielen Dank für diese Spende.

Für die Zukunft wünschen wir Dir viel Spaß in unserer Runde. Herzlich Willkommen.

Thorsten Detmers (Admin) / 17.11.2016
18. Bürgerhausparty

Das war mal wieder ein Haufen Arbeit... aber wenn man sich ansah, wie die Leute nach Hause gingen, nämlich glücklich, dann hat sich der ganze Aufwand gelohnt.

Wie immer haben wir um 20 Uhr die Türen geöffnet. Um 20.30 füllte sich das Bürgerhaus schon gut und um 21 Uhr war es sehr gut besucht, sogar sehr voll.... Die Stimmung war klasse, die Luft konnte man mal wieder schneiden. Aber was solls, ab 22 Uhr sind die Fenster geschlossen zu halten. Zwei Live-Acts hatten wir dieses Mal im Programm. Erst die Modern Talk-Kings und zu fortgeschrittener Stunde dann Schilli (aka Dennis Schildknecht) Und besonders Schilli spielte mit dem Publikum, das überraschenderweise sogar ziemlich textsicher daher kam.

Der Abend endete für die Veranstalter erst morgens um sechs nach mehr als 12 Stunden Arbeit. Aber alle waren glücklich und zufrieden. Es hat wieder viel Spaß gemacht für Euch ein solches Event zu organisieren. Und es wird uns genau so viel Spaß machen, die Überschüsse wieder in verschiedene Projekte in unserem Ort zu investieren.

Thorsten Detmers (Admin) / 05.11.2016
18. Bürgerhausparty

Das war mal wieder ein Haufen Arbeit... aber wenn man sich ansah, wie die Leute nach Hause gingen, nämlich glücklich, dann hat sich der ganze Aufwand gelohnt.

Wie immer haben wir um 20 Uhr die Türen geöffnet. Um 20.30 füllte sich das Bürgerhaus schon gut und um 21 Uhr war es sehr gut besucht, sogar sehr voll.... Die Stimmung war klasse, die Luft konnte man mal wieder schneiden. Aber was solls, ab 22 Uhr sind die Fenster geschlossen zu halten. Zwei Live-Acts hatten wir dieses Mal im Programm. Erst die Modern Talk-Kings und zu fortgeschrittener Stunde dann Schilli (aka Dennis Schildknecht) Und besonders Schilli spielte mit dem Publikum, das überraschenderweise sogar ziemlich textsicher daher kam.

Der Abend endete für die Veranstalter erst morgens um sechs nach mehr als 12 Stunden Arbeit. Aber alle waren glücklich und zufrieden. Es hat wieder viel Spaß gemacht für Euch ein solches Event zu organisieren. Und es wird uns genau so viel Spaß machen, die Überschüsse wieder in verschiedene Projekte in unserem Ort zu investieren.

Thorsten Detmers (Admin) / 05.11.2016
Ein neuer Kiwanier...

Herzlich Willkommen sagen wir Björn Eggert.

Björn hat sich seit einiger Zeit für uns, für unsere Arbeit interessiert. Nachdem er sich unseren Club nun etwas genauer angeschaut hat, hat er seinen Beitritt erklärt.

Wir freuen uns auf die kommenden Jahre mit Dir, hoffen, dass wir zusammen alle Spaß haben werden und vor allem erfolgreich sein werden.

Thorsten Detmers (Admin) / 27.10.2016
Fotos zum Präsidenten-Changing

Auch hier noch einmal ein paar Schnappschüsse vom Changing. Andreas Gottschalk übergibt unseren "jüngsten" Mitglied seine Mitgliedsurkunde. Dann übergibt er Michael Goldt die Präsidentennadel und last but not least ein Gruppenfoto der äußerst gut gekleideten Kiwanier!

 


Thorsten Detmers (Admin) / 13.10.2016
Präsidenten-Changing am 13. Oktober 2016

Bei Kiwanis gehen die Uhren anders. So läuft unser Amts-, bzw. Geschäftsjahr immer vom 01.10. bis zum 30.09. eines Jahres. Und da unser Vorstand (normalerweise) jährlich wechselt, beginnen wir das neue Amtsjahr mit dem sogenannten Präsidenten-Changing.

So auch heute, wenn Andreas Gottschalk seine Präsidentennadel an seinen Nachfolger Michael Goldt weitergibt.Dirk Finnern wird dann das Amt des Vizepräsidenten von Christian Siemers übernehmen und Thomas Wagner übernimmt den Posten des Sekretärs von Thorsten Detmers.

Wir sind froh, dass unser Schatzmeister Stefan Schildknecht sein Amt für (mindestens) ein weiteres Jahr beibehält. Die Konstanz auf diesem so wichtigen Posten ist unbezahlbar.

Der Abend beginnt traditionsgemäß mit dem gemeinsamen Schnitzelessen in unserem Clublokal bevor der scheidende Präsident einen kurzen Rückblick auf das abgelaufene Amtsjahr gibt. Dann kommt der mit Spannung erwartete Moment, wenn das neue Präsidium seine Planungen für das kommende Jahr bekannt gibt.

Dem neuen Präsidium auf jeden Fall viel Erfolg in seinem Amtsjahr, viel Spaß bei der Arbeit und vor allem ein glückliches Händchen bei allen Entscheidungen!

Thorsten Detmers (Admin) / 07.10.2016
Im Bürgerhaus tanzt Santa Claus!

Es geht wieder los, die nun schon 18. Bürgerhausparty des Kiwanis-Club Ahrensbök wirft Ihre Schatten voraus. Und es wird eine ganz besondere Party werden. Es wird nämlich die erste Weihnachtsfeier des Jahres 2016! Wir lassen den Weihnachtsmann ne Frühschicht machen, wecken ihn vorab aus seinem Sommerschlaf!

Zu der geilsten Weihnachtsfeier des Nordens kommen dieses Mal sogar zwei Liveacts auf der ehrwürdigen Bühne im Bürgerhaus. Gegen Mitternacht werden die 80er wieder auferstehen. Die Modern Talk-Kings stehen auf der Bühne und werden die großen Hits von Dieter Bohlen und Thomas Anders singen.  Da wird das Bürgerhaus das erste Mal beben.

Danach werden wir dann Schilli präsentieren. Schilli ist ein absoluter Newcomer mit eigenen Songs, vielleicht vergelichbar mit Mark Forster oder einigen anderen. Was ihm noch fehlt (und das ist nur eine Frage der Zeit) ist die Bekanntheit. Bei uns hat er als alter Ahrensböker jedoch ein Heimspiel und seine Fans haben schon Karten gekauft.

 

Aprospos Karten: Die gibt es wieder einmal beim Getränkemarkt Goldt am Bökenbarg. Im Vorverkauf für nur 8 Euro, an der Abendkasse 9,50 Euro. Dazu kommt noch ein weiterer Hammer. Alle "Vorverkaufskäufer" können sich beim Getränkepartner in eine Liste eintragen. Und unter diesen verlosen wir dann drei Tannenbäume mit jeweils einer Kiste König Pilsener. Weihnachten kann kommen!


siehe: 05.11.2016: 18. Bürgerhausparty
Thorsten Detmers (Admin) / 05.10.2016
Unternehmen-Grillen - kleine Nachlese

Es war ein toller Abend. Etwas kalt, aber die Stimmung bei den über 80 Anwensenden war klasse, es wurden viele Gespräche geführt, fachlich, privat, über die Situation in der Gemeinde und und und.

Vielen Dank allen Besuchern, allen, die uns unterstützt haben, bzw. dieses für die Zukunft angekündigt haben. Und vor allem Danke an Alexandra und Klaus Remy, die ihr Herrenhaus, bzw. auch das ganze drumherum zur Verfügung gestellt haben.

 


siehe: 15.07.2016: Unternehmer-Gillen 2.0
Thorsten Detmers (Admin) / 16.07.2016
Unternehmergrillen 2.0 - am 15.07.2016

 

Auch in diesem Jahr laden wir wieder alle Unternehmer aus Ahrensbök sowie natürlich den umliegenden Dörfern zu einem  zünftigen Grillabend ein. Gemeinsam mit unserem Bürgermeister Andreas Zimmermann und unseren Gastgebern Dr. Alexandra und Klaus Remy freuen wir uns auf einen netten Abend mit vielen guten Gesprächen.

...

Bereits beim ersten Grillabend in 2015 haben wir feststellen dürfen, dass sich Unternehmer kennen lernten, die schon einige Jahre in Ahrensbök ansässig sind, sich aber persönlich noch gar nicht kannten, obwohl schon miteinander telefoniert hatten.

Wir sind davon überzeugt, wenn wir uns alle besser kennen lernen, ist das für alle von Vorteil. Für jeden einzelnen aber auch für den Ort selbst. Der frühere Verein Handel & Gewerbe bei uns im Ort hatte das Motto: Kaufen wo man sich kennt! - Genau so sehen wir das auch. Warum nicht zusammen arbeiten wo es Sinn macht, gemeinsam agieren und nicht immer nur allein oder vielleicht sogar gegeneinander.  Zusammen können wir alle richtig was bewegen - vor allem für die Kinder und Jugendlichen bei uns im Ort. Und die werden später automatisch alle zu Arbeitnehmern oder auch zu Arbeitgebern.

Also, wer in und um Ahrensbök sein Gewerbe betreibt ist uns am 15.07.2016 ab 19 Uhr herzlich willkommen. Wir treffen uns am Herrenhaus am Steindamm bei Dr. Alexandra und Klaus Remy (dort wo auch die Außenstelle des Standesamtes ist)

Bitte melden Sie sich, meldet Ihr Euch kurz per Mail bei uns an: sekretaer@kiwanis-ahrensboek.de

Schließlich wollen wir doch auch genug zu Essen und zu Trinken da haben.

PS: Die Einladungen wurden durch die Gemeinde per Post und/oder Mail versandt. Selbstverständlich sind Sie auch eingeladen, wenn wir Sie dabei "übersehen" haben sollten.

Also, wir sehen uns. WIR gemeinsam für Ahrensbök!

Thorsten Detmers (Admin) / 30.06.2016

Ihr habt es sicher schon gelesen oder gehört. Für die kommenden Monate sind wir schwer am planen um wieder viele Veranstaltungen für Euch und mit Euch auf die Beine zu stellen. Hier noch einmal ein kleiner Überblick über unsere Planung:

18. Juni - Mittsommernacht 2.0 – Das Orgateam hat soweit alles geplant und getan um unter freiem Himmel am Rathaus eine tolle Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Tim Rave wird mit seinem Team für ein leckeres Essen sorgen, es soll tolle Musik erklingen damit bei den richtigen Getränken dann auch das Tanzbein geschwungen werden kann. Bürgerhaus-Party open Air sozusagen.

24. Juni – Fahrt zur Generalprobe in Bad Segeberg. Wir suchen mit 109 (!!!) Kindern den Schatz im Silbersee. Das Interesse an dieser jährlich wiederkehrenden Fahrt war so groß wie nie. Wir haben einige Klimmzüge machen müssen, um diese Kids unterzubringen, die benötigte Anzahl Karten zubekommen usw. Trotzdem konnten leider nicht alle Anmeldungen berücksichtigt werden. Das tut uns echt leid, aber wir hatten in der Vergangenheit noch nie mehr als 40 oder 42 Anmeldungen. Wurden so echt überrascht von dem Hype, der hier entstand. Aber egal, wir freuen uns auf Euch und es wird eine aufregende Schatzsuche für uns alle werden. Ein kleiner Trost für alle, die von der Schule eine Absage bekommen haben: wenn es so läuft, wie wir uns das vorstellen, gibt es 2017 eine neue Chance auf die Teilnahme.

15. Juli – 2. Unternehmer-Gillen. Auch in diesem Jahr laden wir gemeinsam mit unserem Bürgermeister Andreas Zimmermann und der Gemeindeverwaltung alle Unternehmer unserer Gemeinde zu einem Grillabend ein. Am Herrenhaus Steindamm (dort wo auch das Standesamt seine Außenstelle hat) werden wir gemeinsam mit unseren Gastgebern Alexandra und Klaus Remy den Grill anheizen, ein paar Getränke gegen den Durst reichen und den Austausch untereinander, das Kennenlernen und die Vernetzung im Ort vorantreiben.

04. September – unser 16. Kinderfest auf der Amtswiese. Auch schon eine langjährige Tradition, mit allen Ahrensböker (und auch auswärtigen) Kindern ein Fest zu feiern, bei dem alle Attraktionen für die Kleinen und Großen kostenlos ist. Hier sagen wir schon einmal ganz herzlichen Dank an die vielen großen und kleinen Sponsoren bei uns im Ort, die dieses tolle Fest jedes Jahr wieder ermöglichen.

05. November – Zum Jahresabschluss noch ein richtiger Knaller: unsere 18. Bürgerhaus-Party. Wir wollen es noch einmal richtig krachen lassen, das Bürgerhaus wieder einmal in seinen Grundfesten erschüttern und mit allen Feier- und Tanzwütigen aus Nah und Fern eine supergeile Fete feiern. Die Vorbereitungen laufen. Ich kann und will noch nicht zu viel verraten, aber es sieht so aus, als hätten wir einen der Top-DJ´s aus Lübeck an der Angel und das Motto, welches sich unser Deko-Team für dieses Mal ausgedacht hat ist der Hammer. Ihr werdet einen geilen Abend erleben!

Ihr seht, in 2016 haben wir noch so einige Highlights vor der Brust und ganz nebenbei laufen auch schon die ersten Planungen für 2017…

 
Kiwanis-Club Ahrensbök e.V.s Foto.
Thorsten Detmers (Admin) / 02.06.2016
Morgen, am Donnerstag, findet unser zweites Meeting in diesem Jahr statt

Der Vorstand würde sich über eine ähnlcih gute Beteiligung wie vor vierzehn Tagen sehr freuen.

Also, bis Morgen.

Thorsten Detmers (Admin) / 27.01.2016
Kiwanis ist im neuen Jahr angekommen !

Auch wir sind jetzt in 2016. :-) Am gestrigen Abend hatten wir unser erstes Meeting im neuen Jahr. UNd wie gewohnt haben wir unser traditionelles Schinkenbrotessen abgehalten. Zum zweiten Mal nach 2015 bei Dörthe Steffens und ihrem Bauernhofeis-Team.

Es war nicht nur ein netter und unterhaltsamer, kurzweiliger Abend, sondern auch durch Dörte´s Schinkenbuffet, den leckeren Nachtisch mit einem passenden Glas Rotwein.

Zudem hatten wir Besuch von unserem Lt. Governor Michael Lietke aus Hamburg, was zu netten, Clubübergreifenden Gesprächen führte.

Auch für 2017 haben wir unser Schinkenessen bereits wieder terminiert und es wird wieder auf dem Hof von Steffens stattfinden.


siehe: 14.01.2016: Meeting KCA - Schinkenbrotessen
Thorsten Detmers (Admin) / 15.01.2016
die nächste Bürgerhausparty steht bevor

Am Halloween-Tag, am 31.10.15 feiern wir nun schon unsere 16. Bürgerhausparty. Wir hoffen wieder auf zahlreiche Besucher, denn wir wollen auch in den kommenden Monaten die Kinder und Jugendlichen in und um unseren Ort unterstützen. Damit es wieder ein toller Abend wird haben wir erneut einen Top-Dsicjockey eingeladen: Stefan "Wahnsinn" Wolter wird uns mit den Hits aus den 80ern und 90ern einheizen. Die Cocktail-Bar ist schon wie verrückt am vorbereiten und unser Deko-Team wird neue Bestmarken setzen. Euch alle erwartet ein weiterer unvergesslicher Abend. Karten gibt es im Vorverkauf wie gewohnt bei Thomas Goldt, dem Getränkepartner.

Thorsten Detmers (Admin) / 31.10.2015
Präsidenten-Changing

In diesem Jahr ein etwas ungewöhnlicher Termin - das Präsidenten-Changing war doch eigentlich gar kein Changing. Der gesamte Vorstand blieb zusammen: Stefan Schildknecht passt weiterhin auf unsere Kasse auf, Christian Siemers unterstützt unseren Präsidenten als Vize, Andreas Gottschalk ist der Chef und Thorsten Detmers schreibt die Protokolle. Also alles beim alten.

Trotzdem war dieser Abend etwas anders, wir hatten mit Thomas Richert einen Gast eingeladen. Herr Richert ist der Stellvertreter der Bürgerbeauftragten des Landes Schleswig-Holstein. Und weil wir uns eigentlich alle die Frage stellten - was machen die da eigentlich? - haben wir ihn eingeladen und er hat uns in einem launigen Vortrag über die Aufgaben seiner Behörder berichtet.

Und da außer uns Kiwaniern auch noch unsere Frauen und einige Mitglieder des Freundeskreises anwesend waren, war es eine große und vor allem nette und unterhaltsame Runde, so das es ein langer und schöner Abend wurde.

Thorsten Detmers (Admin) / 08.10.2015
Unternehmer-Grillen / 3. Ahrensböker Unternehmer-Stammtisch

Am Freitagabend, 19.00 Uhr, haben wir gemeinsam mit unserem Bürgermeister den dritten Unternehmer-Stammtisch ausgerichtet. Und das war ein wirklicher Stammtisch. Kurze Begrüßung, danach Essen und Trinken, Kommunikation, Spaß haben, sich kennenlernen - bis nach Mitternacht ging das Ganze und das mit einer Beteiligung von mehr als 60 Leuten - Vielen Dank an alle Gäste, auch und nicht zuletzt für die Spenden, bzw. die Spendenzusagen. Sie helfen uns damit, anderen zu helfen.

Zu Beginn gab es kurze Begrüßungsworte der beiden Andreas. Erst begrüßte Andreas Gottschalk, Präsident des Kiwanis-Club Ahrensbök, die mehr als 50 anwesenden Unternehmer aus der Großgemeinde. Er stellte uns vor, unsere Ziele, unsere selbst gesteckten Aufgaben und erwähnte was wir in den letzten 18 Jahren bereits erreicht und durchgeführt haben. Und wie wichtig uns der Kontakt zu den Firmen in Ahrensbök ist, sind sie alle doch große Unterstützer unserer Arbeit.

Danach begrüßte auch Andreas Zimmermann die Gäste und hob ihre Bedeutung für den Ort hervor, bevor zwei Mitarbeiter der IKK Nord in einem kurzen aber intensiven Vortrag aufzeigten, wie viel man in täglich 45 Sekunden für seinen Körper tun kann.

Grundsätzlich war es eine tolle und vor allem sinnvolle Veranstaltung, welche die Gäste einander deutlich näher brachte. Nachdem wir alle mit Namensschildern ausgestattet hatten, gab es zum Teil Gespräche wie "Ach, Sie sind Herr/Frau..., wir haben schon mal telefoniert, jetzt lernen wir uns endlich persönlich kennen..." Und diese Kommunikation war konstruktiv, unterhaltsam und auch oftmals lustig. So kam es, dass die letzten Gäste den "Stammtisch" erst weit nach Mitternacht verließen.

Jedoch gab es auch unzufriedene Stimmen: Es waren nicht alle Unternehmer eingeladen worden. Unser Bürgermeister hat dazu folgende Information gegeben:

A.Zimmermann: Die Einladungen basierten auf dem Verteiler der Interessenten für den Unternehmerstammtisch. Um tatsächlich alle interessierten Unternehmen zu erreichen , wurde separat mehrmals über die Presse (LN) und FACEBOOK zur Veranstaltung eingeladen. Ungeachtet dessen ist ebenfalls im Newsletter der Gemeinde ein entsprechender Terminhinweis erfolgt. Der betreffende Verteiler für die Teilnehmer des U-Stammtisches wird gerne erweitert. .. Es war eine gelungene Veranstaltung, so die ersten Rückmeldungen. Es ist schon überraschend , das sich Unternehmer trotz jahrzehntelanger Existenz in der Gemeinde manchmal gar nicht gegenseitig kennen. Das bestätigt mich, an diesem Netzwerk weiter zu arbeiten. Abschließend meinen herzlichen Dank an das Team der Ahrensböker Kiwanier und die Eheleute Finnern. Ohne Sie wäre es nicht gegangen. Danke! Die Begrüßung vom amtierenden Präsidenten der Kiwanier, Herrn Gottschalk, hat uns deutlich gemacht, wie wichtig die Kiwanier mit ihrem Wirken für die hilfsbedürftigen Menschen bei uns sind. Wir können alle in der Gemeinde froh und stolz auf die ehrenamtlichen Helfer in der Ahrensböker Kiwanisgruppe sein!!!

Soweit unser Bürgermeister. Wer nun also sagt: Beim nächsten Mal möchte ich auch eine Einladung erhalten, schickt einfach eine kurze Mail an sekreataer@kiwanis-ahrensboek.de und schon ist er zukünftig dabei. Nun genug der vielen Worte und allen ein tolles Wochenende gewünscht

Thorsten Detmers (Admin) / 24.07.2015
Jahreshauptversammlung

Im Rahmen unserer Jahreshauptversammlung wurde der komplette Vorstand für ein weiteres Amtsjahr bestätigt. Ab Oktober 2015 werden also Andreas Gottschalk (Präsident), Christian Siemers (Vizepräsident), Stefan Schildknecht (Schatzmeister) und Thorsten Detmers (Sekretär) für weitere zwölf Monate ihre Aufgaben wahr nehmen. Weiterhin viel Spaß und Erfolg bei dieser Aufgabe.

Thorsten Detmers (Admin) / 28.05.2015
Der Kiwanis-Club Ahrensbök bekommt zuwachs.

Am heutigen Tage wurde unser neues Mitglied Torsten Scharfenberg in unseren Kiwanis-Kreis aufgenommen. Wir freuen uns hierüber und wünschen Torsten viel Spaß mit uns zusammen.

Thorsten Detmers (Admin) / 26.03.2015
Veränderungen im Vorstand

Durch Rücktritte waren am heutigen Tage im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung zwei Neuwahlen nötig geworden. Einstimmig wurden in öffentlicher Abstimmung zuerst Christian Siemers als Vizepräsident und direkt im Anschluß Thorsten Detmers als Sekretär gewählt. Beide nahmen ihre Wahl an.

Thorsten Detmers (Admin) / 26.03.2015
Präsidenten-Changing am gestrigen Abend...

86%ige Beteiligung am gestrigen Präsidenten-Changing. Super. Vorallem wenn man bedenkt, dass die restlichen 14% nur wg. Urlaub bzw. OP nicht am Meeting teilnehmen konnten. Eine tolle Beteiligung, die uns allen Zeigt: der Kiwanis-Club Ahrensbök lebt. Und auch im neuen Amtsjahr werden wir tolle Charity-Veranstaltungen auf die Beine stellen um Geld für die Jugendarbeit in unserem Ort zu erwirtschaften. Dazu auch noch zwei Bilder vom neuen Vorstand, bzw. der gesamten Truppe.


Thorsten Detmers (Admin) / 10.10.2014
Präsidenten_Changing am 09.Oktober 2014

Und schon wieder ist ein Amtsjahr um. Im Rahmen unseres Meetings am 09. Oktober wechselt unser Präsidium.

Jens-Peter Kraushaar (Präsident), Dirk Stolten (Vizepräsident), Jörg Schössow (Sekretär) scheiden turnusmäßig aus dem Vorstand aus. Neu übernehmen dann Andreas Gottschalk (Präsident), Jan Krause (Vizepräsident), Hans-Werner Dohse (Sekretär) ihre Ämter. Die erforderliche Kontinuität genießen wir bei unserem Schatzmeister Stefan Schildknecht, der sein Amt ein weiteres Jahr ausüben wird.

Auf diesem Wege auch die Erinnerung an unsere Mitglieder, zum Präsidenten-Changing bitte an den Dresscode denken. :-)

Thorsten Detmers (Admin) / 23.09.2014
Kindertag des KCA

Am 7. September haben wir zum wiederholten Male einen Kindertag rund ums Rathaus präsentiert. Alle Kinder aus Nah und Fern konnten den ganzen Tag lang kostenlos die Angebote wahrnehmen. Die Kids konnten auf verschiedenen Hüpfburgen herumtollen, sie konnten auf einer Quad-Bahn ihr Geschick beweisen, Bungeehüpfen, Ponyreiten oder bei verschiedenen Spielen des Technischen Hilfswerks ihr Geschick testen. Währenddessen konnten die Eltern oder Großeltern sich mit einem kühlen Getränk, einer Bratwurst und Pommes oder bei selbstgebackenem Kuchen miteinander unterhalten ohne das ihre Kinder sich langweilten. Zwischendurch gab es dann noch Aufführungen vom Judo-Club, verschiedenen Gruppen aus der Tanzschule Bärenfänger und Matthias Meyer-Göllner, der die Kinder wie gewohnt mit Musik und Witzen unterhielt.

Thorsten Detmers (Admin) / 07.09.2014
Offizielle Einweihung des "Kiwanis Skatepark" in Ahrensbök

Freitag um 15.00 in Ahrensbök, strahlender Sonnenschein und ordentlich Trouble rund um das Haus für Jugend und Familie. Die Trommelschule hat ordentlich getrommelt und unser Bürgermeister Andreas Zimmermann eröffnete mit einer Rede den Skatepark für alle Kinder und Jugendlichen.

Inoffiziell wird die neue Anlage bereits seit dem 6. Dezember letzten Jahres genutzt. Der damalige offizielle Termin wurde damals aufgrund des Sturmtiefs Xaver verschoben und das gute Wetter am heutigen Tage entschädigt alle Anwesenden dafür.

In einem kurzen Rückblick erzählt der Bürgermeister dass die alte Anlage aufgrund der mangelnden Verkehrssicherheit abgerissen werden musste. Die Überlegungen zur weiteren Nutzung des Platzes gingen über eine neue Skaterbahn bis hin zur Erweiterung des Parkplatzes für Schule und Kindergarten. Als wir, der Kiwanis-Club, davon erfuhren war uns sofort klar: wir müssen uns kümmern, der Platz muss für die Kinder und Jugendlichen erhalten werden. Aber leichter gesagt als getan. Kann unser kleiner Verein ein solches Projekt stemmen? Nicht wenige von uns waren skeptisch, nachdem die ersten Schätzungen sich auf ca. 30.000 € beliefen. Der Start gelang gut. Finanziell unterstützt vom damals neuen Wirt des Buchenhofes, inzwischen des Arnesboken, organisierten wir einen Workshop. Teilnehmer zum einen ein Architekt, der selbst begeisterter Skater ist, und zum anderen die "Betroffenen", sprich die Kinder und Jugendlichen, die sich so selbst einbringen und entfalten konnten.

Das Ergebnis dieses Workshops war jedoch auch für uns ernüchternd. Mehr als 65.000 € sollte die Realisierung zum Schluß kosten. Aber das war für die Kiwanier Karl-Heinz Mladek, Jan Krause, Hans-Werner Dohse und Jens-Peter Kraushaar irgendwie mehr Ansporn als alles andere.

In vielen vielen Gesprächen überzeugten sie erst einmal den Bürgermeister und die Gemeindevertretung, dass der Platz auch weiterhin als Sportstätte genutzt werden müsste und vor allem: dass auch die Gemeinde Ahrensbök sich an diesem Projekt beteiligen sollte, nein müsste. Als nächstes konnte die Sparkassenstiftung  als Partner gewonnen werden. So war die eine Hälfte der gewaltigen Summe schon einmal gesichert, die drei genannten teilten sich die zu gleichen Teilen. Aber woher den Rest nehmen? Sollte das Projekt nun doch scheitern? Wieder nein. Zum einen konnte die Lehrbauschule als weiterer Partner gewonnen werden. Die Auszubildenden dort haben später durch tatkräftige Unterstützung geholfen, die Kosten für das Projekt doch noch überschaubar zu halten. Als letzten Partner konnten wir dann die Aktivregion Innere Lübecker Bucht ins Boot holen. Mit Ihrer Hilfe und den Geldern aus EU-Mitteln konnte die verbleibende Lücke geschlossen werden.

Und sofort wurden die Arbeiten in Angriff genommen. Von Herrn Tylinski, dem Büroleitenden Beamten unserer Gemeindeverwaltung als Schnittstelle zwischen allen Beteiligten unterstützt, wurde dann die Firma Anker als Bauunternehmen für die entscheidenden Arbeiten gewonnen. Und bereits am 6. Dezember 2013 sollte die offizielle Einweihung erfolgen. Allerdings zog an diesem Tag das Sturmtief Xaver über uns Land und der Termin der offiziellen Einweihung wurde verschoben. Eben auf heute.

Andreas Zimmermann erzählte allen Anwensenden die Geschichte der Entstehung des neuen Parks und besonders freute uns Kiwanier die Tatsache, dass der Park "unseren" Namen erhielt. Mit der Namensgebung bedankte die Verwaltung sich für unser Engagement, welches die zügige Fertigstelltung erst ermöglichte.

Wir Kiwanier hoffen nun, dass der "Kiwanis-Skatepark" viele Jahre für die Kinder und Jugendlichen unseres Ortes für glückliche Stunden zur Verfügung steht.

Dass dieses gelang ist aber auch der Ahrensböker Bevölkerung zu verdanken, die seit vielen Jahren zu unseren Veranstaltungen kommt und uns dadurch überhaupt die Möglichkeit gibt, solche Projekte anzuschieben, bzw. umzusetzen.

 

 




Thorsten Detmers (Admin) / 16.05.2014
Weihnachten 2013 und der bevorstehende Jahreswechsel

Wir, der Kiwanis-Club Ahrensbök e.V., wünschen allen Freunden und Unterstützern mit ihren Familien ein tolles Weihnachtsfest 2013. Ein paar ruhige Tage, Zeit um einfach "mal runter zu kommen" und Kräfte für das neue Jahr zu sammeln. Für 2014 wünschen wir Euch Gesundheit und Glück bei allen Vorhaben, bei allem, was ihr anfasst. Und gemeinsam werden wir auch im kommenden Jahr alles für die Kinder und Jugendlichen in Ahrensbök geben. Versprochen.

Euer KC Ahrensbök

Thorsten Detmers (Admin) / 23.12.2013
Meeting am 14.11.13 - Verlegung ins Restaurant Olympia

Hallo liebe Kiwanier. Da unser Clublokal beim kommenden Meeting leider besetzt ist, treffen wir uns zwanglos bei unseren Griechischen Nachbarn in der Klosterstrasse. Damit unser Sekretär die Plätze reservieren kann, meldet Euch bitte kurz bei ihm, ob Ihr dabeisein werdet. Vielen Dank.

Thorsten Detmers (Admin) / 29.10.2013
Meeting am 14. November muss ausfallen

Liebe Kiwanier, das nächste Meeting, am 14.11.2013, muss leider ausfallen. Man hatte im Arnesboken nicht damit gerechnet, dass es auch nach unserem Präsidenten-Changing mit unseren Meetings im gleichen Rythmus weiter geht. An diesem Abend findet nun ein Galaabend in unserem Clublokal statt. Mit spanischen Tapas und einem Live-Auftritt einer Sängerin. Anmeldung nimmt der Wirt Jan Bannasch gern entgegen.

Thorsten Detmers (Admin) / 26.10.2013
Präsidenten Changing beim Kiwanis-Club Ahrensbök e.V.

Wie (fast) jedes Jahr, so auch in 2013. Der Präsident wechselt. Nach sogar zweijähriger Amtszeit übergibt Karl-Heinz Mladek das Präsidentenamt an Jens-Peter Kraushaar. Nachdem ursprünglich auf der letzten Jahreshauptversammlung Thorsten Detmers zum neuen Präsidenten gewählt worden war, dieser das Amt jedoch aufgrund einer zeitlich befristeten beruflichen Veränderung nach Augsburg nicht antreten und damit niederlegen musste, übernimmt Jens-Peter das Amt bereits zum zweiten Mal. Hierfür unseren herzlichen Dank.

Dank auch an Karl-Heinz Mladek, der mit seinem Vizepräsidenten Jürgen Rehberg, dem Sekretär Dirk Stolten und dem Schatzmeister Stefan Schildknecht, in den letzten Monaten den Verein mit viel Engagement, Tatkraft und vielen Ideen geleitet und auch in der Öffentlichkeit repräsentiert hat. Das Team hat für die nachfolgenden Freunde "große Schuhe" hinterlassen.

Ab dem 24.10.2013 werden nun also Jens-Peter Kraushaar (Präsident), Dirk Stolten (Vizepräsident), Jörg Schössow (Sekretär) und Stefan Schildknecht (Schatzmeister) den Club führen. Auch diesen Vieren allzeit eine glückliche Hand, ein gutes Gelingen und viel Erfolg bei allen Vorhaben.

 

 

Thorsten Detmers (Admin) / 14.10.2013
Rückblick auf die vergangene Bürgerhausparty vom Kiwanis-Club Ahrensbök

Ja, und die Zeit läuft…

Nicht nur die Bürgerhausparty, auch der September ist schon wieder vorbei. Dabei haben doch immer nur unsere Eltern gesagt, die Zeit läuft immer schneller wenn man älter wird. Und wir werden doch nicht etwa auch älter? Nein. Nicht wenn ich sehe, wie Ihr auf der Party Ende September gefeiert habt, wie der Schweiß auf der Tanzfläche in Strömen floss, das Bier an der Theke ebenso und überall gelächelt und gelacht wurde.

VIELEN DANK ! Vielen Dank für Euren Besuch der Party. Vielen Dank für die vielen helfenden Hände. Von den Kiwaniern sowieso, wir haben uns diesen „Job“ ja ausgesucht. Aber Dank auch an unsere Frauen, ohne die eine solche Orga nicht möglich wäre. Genauso unser Dank an die vielen Helfer am Abend. Es macht einen glücklich, auch morgens um 3.30 Uhr noch zu sehen, wie die Mädels mit freundlichen Gesichtern hinter den Tresen stehen und Eure Wünsche annehmen.

Vielen Dank aber auch an viele Ahrensböker Geschäftsleute. Immer häufiger passiert es uns, wenn wir für eine Veranstaltung etwas bestellen,  dass der Preis am Ende niedriger als erwartet ausfällt oder sogar gar keine Bezahlung erwartet wird. Wir können gar nicht sagen, wie wir uns auch über diese kleinen, für Euch vielleicht manchmal auch nicht nennenswerten  Unterstützungen freuen. Wir wollen auch nicht müde werden zu betonen: Die ganze Unterstützung, die wir der Kinder- und Jugendarbeit in Ahrensbök zukommen lassen können, kommt nur zustande, weil IHR uns unterstützt.

Also. An alle zusammen noch einmal ein fettes Dankeschön.

Und auch für 2014 haben wir locker schon einmal wieder zwei partys geplant, eine im Frühjahr und eine im Herbst. Wir werden Euch rechtzeitig informieren, sowohl hier als auch bei Facebook. Und natürlich freuen wir uns auch über jeden kontakt bei eben diesem sozialen Netzwerk. Hier findet Ihr uns: https://www.facebook.com/kiwanisclub.ahrensboek

Nachfolgend noch ein Bild von einigen Helfern der letzten Party. Leider ist nicht einmal im unmittelbaren Vorfeld der Party so viel zeit, dass alle anwesend sein können. Ständig werden überall helfende Hände gebraucht, so dass auch hier einige Leute fehlen. So sind an dieser Stelle stellvertretend für viele andere auch nur Dirk Finnern, Jens-Peter Kraushaar und und und genannt.

 


Thorsten Detmers (Admin) / 11.10.2013
Bürgerhausparty am 28.09.2013

Schon am kommenden Sonnabend ist es wieder so weit. Schleswig-Holsteins Top-DJ, Stephan Nanz, wird das Bürgerhaus wieder einmal zum kochen bringen. Wir werden die geilste Herbstparty 2013 starten und ihr seid dabei. Wenn ihr euch rechtzeitig mit Karten eindeckt. Oder rechtzeitig an der Abendkasse seid. 10€ Eintritt für einen ganze Abend Spaß, beste Musik, gute Laune und Getränke zu fairen Preisen. Und das noch  mit dem Wissen: der gesamte Überschuss geht in soziale Projekte in unserer Gemeinde. Also: Samstag Abend gibt es nur ein Ziel für alle Partygänger: Das Ahrensböker Bürgerhaus - ab 20.00 Uhr (und lasst den Jugendlichen ruhig ihre Einstellung, Party ist erst ab Mitternacht - dann verpassen sie eben die besten Feiern...)

https://www.facebook.com/events/461863540576846/?ref=14

Thorsten Detmers (Admin) / 24.09.2013
Das Kinderfest wirft seine Schatten voraus.

Am Sonntag den 01.09.2013 geht es los. Ab 12.00 Uhr wird rund ums Rathaus wieder das bunte leben stattfinden. Und wir werden den Kindern wieder einmal ein tolles Programm bieten. Und wie sie es von uns erwarten können sind die Attraktionen für die Kids natürlich wieder kostenfrei. Also, bitte,sagt allen Bescheid.

Thorsten Detmers (Admin) / 22.08.2013
Neue Homepage des Kiwanis-Ahrensbök

Hallo und herzlich willkommen auf der nigelnagelneuen Homepage unseres kleinen Clubs.

Warum eine ganz neue Seite? Ganz einfach. Irgendein Spacken hatte unsere "alte" Webseite gehackt, schwachsinnige Texte in unsere Texte einkopiert, Bilder ausgetauscht usw. Und ja, ich gebe es zu, die letzte Datensicherung war etwas älter. Also gleich mal alles komplett überarbeiten. Das Ergebnis nimmt nun langsam Form an. Ihr werdet es hier in den nächsten Wochen verfolgen können.

Bitte gebt uns ein wenig Zeit. Ihr wisst, wir alle sind ganz normal berufstätig, wir engagieren uns in den verschiedensten Projekten um Geld für die Kinder und Jugendlichen in unserem Ort zu sammeln und wenn dann, neben der Familie, noch ein wenig Zeit ist... kann man ja mal hier an der Homepage arbeiten. :-)

Alles, gern per Mail Verbesserungsvorschläge an t@kiwanis-ahrensboek.de

Bis bald, vielleicht auf unserem nächsten Event.

Euer Thorsten Detmers und der gesamte KC Ahrensbök

 

Thorsten Detmers (Admin) / 25.06.2013
 
Nächste Termine
14.12.2017
19:30 - 22:00

Meeting KCA
16.12.2017
10:00 - 15:00

Tannenbaumverkauf Tag 1
17.12.2017
10:00 - 15:00

Tannenbaumverkauf Tag 2